Mit 19 Jahren anfangen Handball zu trainieren?

3 Antworten

ich kann mich Kommentator wurststrum zu 100% anschliessen. Dazu noch die Empfehlung, wenn du was im Leben machen möchtest, dann tu es! Einfach anfangen, dann merkst du, ob es was für dich bringt. Hänge die Erwartungen nicht zu hoch, zum Welt- oder Europameister im Handball wirst du es wahrscheinlich nicht mehr bringen, aber darauf kommt es letztendlich auch nicht an. Sondern um Sport, Spaß am Bewegen und Steigern der Fitness. Fang an, hau rein!

Sport macht immer Sinn, egal wie alt du bist.

Ja sicher macht das Sinn. Schon deshalb damit du nicht mit Mitte 30 sagst, so ein Mist, hätte ich mal mit 19 angefangen.

Sportstunde gestalten für eine 9. Klasse

Hallo, um eine gute Sportnote zu bekommen, muss ich eine Sportstunde gestalten.. Ich habe schon viel überlegt, wie ich das am besten mache, aber es ist nicht so leicht. Die Stunde dauert 60 min. Dass meine KLasse eine ziemliche faulenzer Klasse ist, und so eigentlich alles blöde findet, macht mir das nicht leichter. Die meisten sind sportlich nicht so motiviert(ums freundlich auszudrücken) Außerdem gefällt ihnen fast nie so wirklich was. Die Mädels meckern immer rum, dass es zu anstrengend sei und die Jungs finden vieles kindisch und machen sich über alles lustig. Wir haben zwei dabei, die auch nicht so sportlich sind und sowieso nie so wirklich Lust auf Sport haben. Und irgendwie möchte ich doch, dass alle was von der Stunde haben, und dass niemand so doll auf seine sportliche Fähigkeit getestet wird, damit auch mal die etwas Unsportlichen Freude am Unterricht zeigen;-) Also Fussball, Basketball, und so fällt schonmal weg, wegen den Mädels. Völkerball, Merkball und so kann der Lehrer nicht mehr ab, weil das schon so oft drann kam..... So Gymnastikkrams und Tanzen auchz nicht wegen den Jungs. Und ich möchte gerne eine besondere Aufwärmphase machen, weil die bei uns IMMER aus 10 Runden laufen und dehnen besteht. Das heißt, dass mal was neues dazu kommt, damit die nicht von Anfang an so gelangweilt sind.... Also eigentlich brauche ich Ideen für die Eingangsphase, Hauptteil und noch so zum Abschluss. Ich danke im Vorraus, vielleicht hat da jemand bessere Ideen und ist kreativer als ich;-))

...zur Frage

Sich was gönnen im Rahmen von gesunder Ernährung und Sport?

Hallo ihr =)

Ich hab da mal eine Frage zu dem oben besagten Thema.. Ich mach jetzt seit... sagen wir August relativ intensiven Sport... und achte auch auf die Ernährung, macht ja Sinn :P Aber eines möchte ich noch mal genauer erklärt haben: Wie genau ist das mit Schokolade und seinen bösen teuflischen Begleitern? :D Gerade jetzt in der Weihnachtszeit.. Früher hab ich mir darüber gaaar keine Gedanken gemacht... Da hat man einfach alles gegessen, worauf man Lust hat.. Aber so langsam bekommt man einen Bezug zum Essen.. Und was man dafür tun muss, um es zu verarbeiten.. Meine Logik dahinter ist: "Alles klar Sonja, als du keinen Sport gemacht hast, gabs jedes Wochenende zu nem Film iwas süßes, da wird es dich schon nicht umbringen wenn du jetzt einmal n paar Schokobons und Kekse isst" Aber dann gibt es ein paar Bekannte von mir, die sagen, dass man sich einmal im Monat (!!!) wohl mal 1-2 kleine Stückchen Schokolade gönnen darf... da denk ich "WAAAAS" :D es kann doch nicht sein, dass ich sehr viel mehr sport mach und das Thema Schokolade trotzdem total böse und nein nein ist :D Ich dachte, dass man genau dafür Sport macht... Ich plane ja nun auch nicht sonstwas zu verdrücken.. aber Fr habe ich Kekse und Brownies gebacken, Samstag davon noch bisschen was gegessen und heute.. und dann heisst es gleich "ja gut gemacht, da hast du mal eben n Montat Sport umsonst gemacht oder wirst ihn noch umsonst machen" Ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?