Mit 17 noch Chance Mountainbikeprofi zu werden?

2 Antworten

Wieviele Mountainbiker gibt es - weltweit - die ihr Geld mit Mountainbiken verdienen? Zehn? Zwölf? Viel mehr sind es wohl kaum. Und selbst die werden keine Millionäre sondern können gerade so mit Sponsoren ihren Unterhalt zahlen. Am Ende ihrer Karriere müssen auch die einem Beruf nachkommen.

Also ich schätze, die Zahl derer, die diesen Sport professionell ausüben können, geht gegen Null. Und das hat absolut nichts mit Talent oder dem Alter zu tun sondern mit dem Umstand, dass dies eine Randsportart ist mit begrenztem Vermarktungspotenzial, weshalb sie in der Regel von Amateuren oder Halbprofessionellen besetzt ist, die nach dem Rennen ihrer geregelten Tätigkeit nachgehen.

Mit 17 Jahren ist im Radsportbereich noch vieles offen. Zu alt bist du hier also keinesfalls. Entscheidend ist deine Talentierung in diesem Bereich. Von daher schliesse dich einem Verein an, trainiere fleissig, nehme an Rennen teil und dann werden die nächsten 3-4 Jahre zeigen wo dein Weg hingeht. Im Vorfeld weiß keiner wie gut oder erfolgreich du mal wirst.

Protein Shake, Ja oder Nein?

Hallo Leute, ich bin 17 Jahre alt und wiege gerade mal 68Kg bei 183cm große. Ich trainiere ca.** 3-4 mal** die Woche im Fitness Studio. Ich habe vor 3/4 Jahr mit dem Fitness Training angefangen und nun möchte ich meine Muskeln weiter definieren. Ich bin einigermaßen mit meinem Körper zufrieden aber ich möchte weitere Erfolge erzielen. Ich habe mich bereits in diversen Foren informiert, jedoch weiß ich nicht so recht, ob ich mir Protein zulegen sollte. Alle schreiben, dass eine ausgewogene Ernährung völlig ausreichend sei. Ich esse über den Tag recht wenig, da ich 3x die Woche lange Schultage habe und ich morgens und mittags keinen Hunger habe. Ich denke, da wären Proteins Shakes die Lösung wenn ich Muskelmasse weiter aufbauen möchte.

Vielen Dank! lg

...zur Frage

Sixpack nach dem Abnehmen möglich?

Ich wollte mal fragen ob jemand weiß, ob es möglich ist ein Sixpack nach straken Gewichtsverlust zu bekommen? Ich habe Anfang des Jahres mehr oder weniger meine Ernährung nen bisschen umgestellt, und mit verschiedenen Supps die mir beim abenhemen geholfen haben, innerhalb von 5 Monaten knapp 30 KG verloren. Allerdings hab ich keinerlei Sport betrieben. ich bin 17 Jahre alt, und ich wiege Jetzt bei ner Körpergröße von 1,74 m 61 KG (Vorher 90 KG). Wenn ich stehe hängt eig. auch die Haut am bauch nicht, nur wenn ich eben sitze, dann merke ich wie die Haut am bauch sehr schlaff ist. Jetzt wollte ich eig. Nur fragen, ob es möglich ist, mit entsprechenden übungen für die bauchmuskeln, und abwechselnden Cardio Training, ein Sixpack zu bekommen? Oder ist da die Haut im Weg? Wenn ja, gibts ne möglichkeit, dass man die wieder straffen kann?

...zur Frage

Mit Football anfangen?

Hi Leute , Also ich bin 17 jahre alt und würde gerne mit Football anfangen. Da ich aus einen Bauerndorf komme sind die nächsten Teams mind. 20-30km entfernt , d.h ich bräuchte schonmal ungefähr ne stunde um zum Traning hin und auch ne stunde um wieder zurück zukommen , was sehr Zeitaufwendig ist , da ich noch Abi mach. Außerdem bin ich nicht mehr so fit. Mit 14/15 war ich ein relativ "guter" Läufer (19.30 auf 5km) hab dann jedoch mein Talent weggeworfen wie mein Vater sagt und nurnoch mit Freunden abgehangen und nichts mehr für meinen Körper getan. Mittlerweile bin ich 1,80m groß und wiege um die 75. In letzter Zeit mach ich wieder mehr Sport und trainier darauf hinaus schneller zu werden. Ich bin mir nur einfach nicht sicher ob sich das alles lohnt und ob ich überhaupt ne chance hab. Ich will nicht bei so n' Probetraining auftauchen und wie der letzte vollidiot aussehen! :o

Würde mich über Meinungen und Raschläge sehr freuen , danke schonmal im Vorraus! :)

...zur Frage

Wieviel soll ich noch abnehmen?

Hallo zusammen!

Hab in den letzten zehn Monaten 37kg schonend mit Sport und Ernährungsumstellung abgenommen. (keine Appetitzügler - ich sags nur weil ich andauernd darauf angesprochen werde.) Mit einer guten Portion Wille plus Disziplin ist alles erreichbar! Nun, ich wiege derzeit knapp 83kg bei 182cm und bin 26 Jahre alt. Ich weiß nicht wieviel ich noch abnehmen soll. Ich bin mit meinem Körper zufrieden, hat sich gut mitentwickelt (Stichwort Haut), rund um den Bauch gibts halt noch genügend Reserven (Bauchspeck) deswegen will ich jetzt mal auf 78kg runter und den Körperfettanteil weiter reduzieren.

Und was dann? Weiter bis auf 74kg??

Die Sache ist die... Nachdem ich mein Wunschgewicht erreicht habe, und es auch für ein paar Monate gehalten habe, möchte ich mit dezentem Muskelaufbau beginnen und da ich dann ja wieder zunehmen werde möchte ich nicht gleich wieder übergewichtig sein. Ich würde mich längerfristig Bereich 78-82kg einpendeln.

Was sagt ihr dazu? Wie viel soll ich noch abnehmen um ein gesundes Gewicht zu haben um in späterer Folge durch gezielten dezenten Muskelaufbau nicht gleich wieder stark übergewichtig zu sein?

...zur Frage

Fussball: Kann ich noch mit meiner Vorgeschichte und Alter(17) Profi werden???

Hallo, ich bin neu hier, deswegen bitte nicht "schimpfen" etc. :) Meine frage wäre ob ich es noch zu einem Fussball-Profi schaffen könnte mit folgenden Daten, Vereinen etc.

Ich bin 17 Jahre alt (im April 18) bin 1.79m groß und wiege 70kg (lebe in Wien). Ich bin eher muskulös gebaut und bevorzuge meinen rechten Fuss. Meine Position ist alles in der Viererkette aber am liebsten rechter Außenverteidiger. Natürlich trinke und rauche ich NICHT, gehe nicht Fort in Discos etc und trainiere 3 mal pro Woche + 1 Match am Wochenende (Verein) und gehe noch extra ins Fitnesscenter.

Ich habe bereits mit 6 Jahren begonnen in einem Verein Fussball zu spielen. Der Verein ist in der WFV-Liga (1 Liga in Wien). Nach bereits einem Jahr wechselte ich in einen stärken Verein aber in der gleichen Liga, der Grund war allerdings, dass ich mich dort nicht wohlfühlte. Dort spielte ich 8 Jahre in denen ich ein Angebot von Rapid Wien bekam, eine Saison lang Kapitän wurde und natürlich immer Stammspieler war. Leider konnte ich damals nicht zu Rapid wechseln, da meine Eltern mich nicht zu den Trainings bringen konnte und ich zu jung war um 45 min alleine zum Training zu fahren. 2010 musste ich dann wieder wechseln, nachdem ich heftig mit meinen damals neuen Trainer gestritten hatte. Ich wechselte zu dem Erzrivalen des Vereins wo ich ebenfalls Stammspieler war. Da ich allerdings nur geliehen war und der Verein keine 2000€ hatte die mein alter Verein für mich verlangte musste ich wieder zurückkehren wo ich nun spiele. (Das bedeutet ich spiele seit über 11 Jahren durchgehend Fussball im Verein) NUN ZUM HIGHLIGHT: Im Sommer 2012 hatte ich ein Probetraining bei GNK DINAMO ZAGREB (1. Kroatische Liga) und bekam die Anweisung das nächste Jahr wieder zu kommen mit der Voraussetzung, dass ich meinen schwachen linken Fuss trainiere. Dann würde ich aufgenommen werden (in die Jugend). In der gleichen Zeit beobachteten mich und andere, Scouts eines Vereins aus der 2.Kroatischen Liga beim Training von Dinamo die mir Anboten für ihren Verein zu spielen mit dem Versprechen bei guter Leistung, dass ich nächsten Sommer einen Profivertrag bekomme. Leider konnte ich auch nicht zu ihnen wechseln, da mein Vater meinte, dass das Risiko zu hoch sei es nicht zu schaffen, und ich die Schule dann umsonst abgebrochen hätte (gehe in die 4.Klasse HTL).

Mein Traum ist es immer noch Profi zu werden und ich hab auf jeden Fall den Willen dazu und würde wirklich alles aufgeben nur um Profi zu werden. Ich habe die Reise nach Kroatien, die Trainings, die Unterkunft etc. alles selber bezahlt und bin alleine mit dem Bus gefahren aus Österreich. Der Wille ist daher auf jeden Fall da. Meine Zweifel bestehen jetzt darin, dass ich nicht weis ob es in meinem Alter noch möglich wäre bei einem großen Verein aufgenommen bzw Profi zu werden. Bitte kann mir irgendjemand nun antworten, ob ich es schaffen kann, wie und wo etc. Bin für wirklich alle Antworten, Tips etc dankbar.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

KFA sinkt nicht?

Also,

Ich bin 17 Jahre alt 190cm groß und c.a 85 kg schwer. Ich mache seit 2 Jahren kraftsport, wo ich mit 93kg gestartet habe. Momentan bin ich nicht sehr dick jedoch sind meine Muskeln schwer zu erkennen, obwohl sie da sind. Mit meinem Training bin ich zufrieden. 1)Brust/Bizeps, Bauch 2)Rücken/Trizeps, Bauch 3)Beine/Schultern, Bauch

Ich gehe um die 5 mal die Woche trainieren. Woran es meines Erachtens nach scheitert, mein KfA zu senken ist die Ernährung.

Morgens: 4 Eier oder haferflockenmüsli Mittags: 500g Hänchen oder etwas weniger Fisch mit Gemüse Abends: Proteinshake mit Wasser nach dem Training Zwischendurch: Nüsse, Obst

Ich habe ja erwähnt, dass ich mit 15 angefangen habe zu trainieren, die oben genannte Ernährung befolge ich jedoch erst seit 2 Monaten, wo meine scheiternde defiphase begonnen hat.

Ich freue mich über alle hilfreichen Antworten LG

Ps: Cardiotraining mache ich nicht 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?