Mir wird immer schwindelig sobald ich Sport treibe oder mich anderweitig anstrenge. Was kann ich dagegen Tun??

4 Antworten

Diese Sympome kenne ich nur zu gut. Ich trainiere selber 5-6 in der Woche. Dabei wurde ich immer müder und erschöfpter. Ich suchte einen Artzt auf und er stellte fest, dass ich Eisenmangel habe und zu tiefen Blutdruck. Ich litt nähmlich auch an schwindelgefühl beim Sport > aber nur am Morgen vorallem. => das kommt daher, dass man am Morgen noch nicht sehr viel getrunken hat was den Blutdruck weiter senkt. Wenn es mir schwindlig wird trinke ich viel Wasser und einen Finger mit Salz, denn das Salz speichert das Wasser im Körper. Nach ca 10min geht es mir dann wesentlich besser. Vielleicht probierst du das mal?

probier mal Vertigoheel (Apotheeke).Hab ich nämlich auch.Hilft

Ich gebe Dir eine vielleicht nicht so gewünschte Antwort, aber ich denke mal hier wirst Du keine Antwort finden oder bekommen. Was Du beschreibst sollte sich denke ich mal ein Arzt anschauen und dann auch nicht Dein Hausarzt. Geh dann doch besser zu einem richtigen Sportmediziner, der sich mit solchen Sachen auseinander setzt. Auch würden um nur Vermutungen anzustellen alle Deine Daten fehlen. Man kennt ja nicht mal Dein Alter. Wenn Du solche ernsten Symptome bei Belastung zeigst, dann kann Dir da nur ein Arzt was zu sagen. Ob Du ebtl. Unterversorgungen hast, ob organisch was nicht stimmt, was mit Deinem Blut ist usw. Also mein Rat, was ich machen würde: Suche nicht im I-Net nach einer Lösung / Antwort sondern konsultieren einen Facharzt oder eben mehrere, damit Du dich nicht auf eine Aussage verlasen musst!

Grüße und ich hoffe das wird bei Dir wieder!

Scharmbeinentzündung festgestellt, weiter Sport machen?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt, spiele Oberliga Handball und habe 3 bis 4 Mal in der Woche Training (+1 Spiel) . Ich habe mir im August 2016 die Leiste gezerrt und hatte ab diesem Moment Probleme mit der Leiste (- und den Adduktoren + im Hüftbereich). Jedes Mal, während dem Traing (bzw. wobei ich das Scharmbein belastet habe, hat es gezogen, oder sogar schlimmere Schmerzen hervorgehoben) Bei meinem letzten Spiel (dem 05.11.16) tat es noch mehr weh, sodass ich gegen Ende des Spieles schon vom Platz gehen musste, da ich fast umgefallen wäre. Nach dem Spiel, hatte ich so große Schmerzen (hinzu kommt noch schwindelkeit), dass ich mich gleich inse Bett gelegt hatte. Da es sich wieder verbessert hat, ich aber trotzdem ein komisches Gefühl hatte, bin ich dann am 07.11.16 zu meinem Hausarzt gegangen und er konnte bei mir eine "Scharmbeinentzündung" festellen.

Jetzt muss ich ab nächster Woche (Zeitpunkt wird mir noch gesagt) zu einer Physiotherapeutin gehen, damit die Entzündig Manuell behandelt werden kann. Hinzu muss ich 7 Tage, 3 Mal am Tag Iboprofen nehmen, damit die Entzündung zurückweichen kann.

Mein Arzt sagte mir, ich solle kein Sport machen, damit ich das Scharmbein nicht belaste...

Nur mir liegt ganz einfach mein Sport (Handball) sehr am Herzen, ich mache das für mein Leben gerne (Schon immer). Ich habe mir schon öfters etwas gezerrt, was ich dann aber wieder nach einer Woche schon unter Kointrolle hatte.

Für uns ist es im Moment eine wichtige Saison und bin dort ein Stammspieler, wo man mich braucht.

Ich weiß nicht so recht, ob ich weiter (So wie ich es bisher Tat) trainieren soll...

Die Folgen, was passieren kann, wenn ich weiter Sport mache, hat mir mein Arzt auch gesagt.

Wie ist eure Meinung dazu? Hat das Jemand schonmal mitgemacht?

Freue mich über Antworten...

Danke

...zur Frage

Vorderes Kreuzband, konservative Therapie?

Hallo zusammen! Nachdem ich mich nun durch mehrere Foren gekämpft habe, bin ich hier gelandet... Hat jemand von euch das Vordere Kreuzband gerissen und dieses konservativ-ohne OP-behandelt? Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen bis jetzt? Hält das Knie? Welche Sportarten könnt ihr problemlos wieder machen? Ich bin 27 Jahre alt, spiele seit ich 7 bin leidenschaftlich Handball. Ich habe mir aber nun zum 4. Mal das Kreuzband gerissen (2x rechts, 2x links). Somit ist dieser Sport für mich nun leider definiv kein Thema mehr... Ich habe nach jedem Riss das Kreuzband operiert. Nun aber, nach de 4. Riss, hat mir mein Arzt eine konservative Therapie vorgeschlagen... Es ist unglaublich schwierig, die richtige Entscheidung zu treffen! Ich möchte gerne wieder ohne Probleme joggen, wandern, biken, beachvolley oder sogar badminton spielen... (Bitte haltet mich nicht für komplett bescheuert,ich bin schliesslich noch keine 60 Jahre alt und wirklich sehr sportbegeistert)! Habt ihr Tipps oder Erfahrungsberichte für mich? Liebe Grüsse Bina

...zur Frage

Handball gfs themen?

Hallo Ich halte dieses Jahr meine GFS in Sport über Handball. Ich hab aber keine Ahnung was ich so als "Unterthemen" nehmen kann. (Positionen, Sprungwurf, 7 Meter..?) Und welche praktischen Übungen ich machen könnte..

Danke schonmal im voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?