Meniskusriss/Kreuzbandriss nicht behandeln lassen & weiter Sport treiben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist kompletter Schwachsinn. Die Resultate daraus werden sich dann meistens erst viele Jahre später zu erkennen geben. Aber man sollte seinen Bändern schon Zeit geben sich wieder richtig und komplett zusammen zu fügen können. Wenn die Bänder dann allerdings nicht richtig verwachsen weil du immernoch Sport machst, werden sie sehr schnell wieder reißen. Ich kann davon nur abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt kann dir dieses Video-Tagebuch helfen ;)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Gelenk fehlt Stabilität und Puffer - das bedeutet, dass die anderen Strukturen theoretisch mehr belastet werden.

Insbesondere schlecht ist das für den Gelenkknorpel - die Gefahr einer schmerzhaften Arthrose steigt.

Da der Knorpel bei einer Kreuzband-OP aber sowieso ruiniert wird, um die Plastik verschrauben zu können, ist das gehoppst wie gesprungen.

Zudem muss das neue Kreuzband perfekt eingesetzt werden, was häufig nicht gelingt. Diese Tatsache und 6 Monate Immobilisation führen später häufig zu mehr Beschwerden als vorher.

Kurz gesagt:

Ich würde mittlerweile niemandem mehr zur Plastik raten. Jedenfalls nicht bei klassischen Verfahren. Und auch nicht zur Meniskus - Operation, solange der nicht schmerzt und nicht im Weg sitzt.

Entweder Du lässt es oder Du informierst Dich mal nach den neuen Methoden. Es gibt 1-2 Verfahren, die etwas anders funktionieren und sich besser anhören. So genau bin ich damit jetzt aber auch nicht bewandert, googel einfach mal....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?