Meinung zu Trainingsplan

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Unbedingt ändern - und zwar so: 0%
So lassen! 0%

1 Antwort

Ich bin hier ABSOLUT kein Trainingsexperte, ich kann nur aus Erfahrung sprechen.

Ich habe und hatte den Eindruck, das Krafttraining ALLEINE zwar die Muskeln größer werden lässt, allerdings nicht stärker. Habe das besonders an der Schulter, den Abduktoren und der Bauchmuskulatur gemerkt. D.h. die Muskeln wuchsen, doch die Gewichte blieben gleich. Ich hab deshalb angefangen, den Fokus eher auf Freie Übungen, also solche ohne Geräte wie Crunches, Ausfallschritte (ggf. mit Gewichten) und sowas zu setzen. Und da merke deutlich einen Kraftzuwachs. Das Training an den Geräten habe ich stark reduziert, nur noch Beinpresse & Beinbeuger & Beinstrecker, um die Muskeldsybalance am rechten Oberschenkel (nach Knie-OP) auszugleichen. Sonst würde ich 5x die Woche je 5 Stunden im Fitnessstudio hocken, das ist zeitlich nicht machbar.

Muss allerdings dazusagen, dass ich ein Mädel bin und für mich "große" Muskeln ohnehin nicht im Vordergrund stehen, mir gehts eher um die Kraft / Kraftausdauer, um mein kaputtes Knie & Rücken bestmöglich zu schützen ;)

Ich würde außerdem noch darauf achten, einen Muskel (zumindest primär) nicht an 2 aufeinanderfolgenden Tagen zu beanspruchen. Effektiver wäre es wohl, das gleichäßiger über die Woche zu verteilen - denk ich mir ;)

Masseaufbau : "3er Split" - 2er mit extra Beintag - Bewertung bitte

Habe meinen Trainingsplan umgestellt und wollte mal kurz abchecken lassen ob das so in Ordnung ist :

Mo : Beine Di,Do,Sa : TE1/2 abwechselnd

Beintag :

beinpresse ( bald kniebeugen ) : 3 sätze beinstrecker : 3 sätze beinbeuger? ( ka wie es heißt ) : 3 sätze abduktionsgerät : 3 sätze adduktionsgerät : 3 sätze wadenstrecker : 3 sätze

TE 1 : Brust / Schultern / Bizeps

Brust :

Brustpresse : 2x10 -> aufwärmen, nicht zum muskelversagen Bankdrücken LH flach : 3x8 Bankdrücken KH schräg : 3x10 Crossover : 3x12

Schultern :

Seitheben : 3x8 Frontheben : 3x10 L-Flys 3x12

Bizeps :

Auf der Schrägbank :

Bizepscurls : 2x8 Hammercurls : 2x10 Bizepscurls am Kabelzug ( beide Arme gleichzeitig ) : 2x12

-> oder soll ich lieber 2mal 3Sätze machen? macht ja eigtl rein von den sätzn kein unterschied oder?

TE2 : Rücken / Trizeps / Bauch

Rücken :

Rudermaschine : 2x10 ( Aufwärmen nicht bis zum MV ) Latzug weit hinter rücken : 3x8 Latzug eng zur brust : 3x10 Rudern am Kabelzug : 3x12

Trizeps :

Trizepsdrücken am Kabelzug : 3x8 Frenchpress : 3x10

Bauch :

Bauchmaschine : 3x10-12 "AbCoaster" : 3x8 Crunches : 3x Muskelversagen

->

ist es sinnvoller, die brust mit trizeps zu trainieren für bessere regeneration? oder ist das so in Ordnung?

->

lieber 3 statt 6 Sätze bizeps/trizeps isos? oder eher 4/5?

...zur Frage

Trainingsplan OK oder nicht Kickboxen und Fitness gleichzeitig sinnvoll?

Guten Tag liebe Leute ich hab einige Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen

Also zu meiner Person ich bin 185 cm groß 18 Jahre alt und wiege 62 Kg Das ist natürlich ziemlich wenig bei der Körpergröße und sieht natürlich auch blöd aus deswegen möchte ich etwas muskolöser/breiter werden. Und so sieht mein Plan aus

Mo Fitnessstudio

Dienstag Kickboxen 1,5h

Mittwoch Frei

Donnerstag Fitnessstudio

Freitag Kickboxen 1.5h

Samstag Frei

Sonntag Fitnessstudio

Mein Trainingsplan fürs Fitnessstudio sieht so aus

1 Tag Brust

Flachbankdrücken Langhantel

Schrägbankdrücken Mulitpresse

Butterfly

Schultern

Schulterdrücken Maschine

Seitheben Kurzhantel stehend

Trizeps

Stirn-Push mit SZ-Stange

Trizepsdrücken am Kabel

2 Ter Tag

Rücken Latziehen

Rudern einarmig mit Kurzhanteln

Hyperextensions

Bizeps

Kabelcurls stehend Scottcurls SZ Stange

Werd ich durch diesen Plan Muskeln bzw Masse aufbauen können? Oder macht das so kein Sinn? Wäre ein Ganzkörpertraining für mich besser?

Ich hoffe ihr macht euch die Mühe und könnt mir ein guten Rat geben bitte nur Leute die auch wirklich Ahnung davon haben nehme jede Antwort ernst und setze sie auch um ;)

Die Trainer bei uns im Studio sind nicht wirklich gut deswegen muss ich hier fragen

...zur Frage

Nach Rückentraining mit Armbeteiligung zuerst Bizeps trainieren oder zuerst noch reverse Butterfly?

Hi

Mein Trainingsplan für den Rücken sieht derzeit so aus,das ich zuerst freie Klimmzüge,danach den Latissimus in einer geführten Maschine und danach frei trainiere,hierauf folgt ein enges Rudern an der Maschine. Nun hab ich eine ganze Weile nach diesen Übungen meinen Bizeps trainiert und nach dem Bizepstraining noch ne reverse-Butterfly drangehängt. Das hab ich gemacht weil ich mir dachte,das durch die anderen Übungen(Klimmzüge,Lat-Training,Rudern)der Bizeps schon passiv mitbeanpsrucht wird und ich keine zu lange Pause für das Bizepstraining einlegen wollte(Also die Zeit zwischen passiver Belastung des Bizeps bis zur primären Beanspruchung des Bizeps durch Langhanteltraining etc) Habe jetzt letztens bevor ich den Bizeps trainiert habe noch die reverse Butterfly-Übung zuvor gemacht,da ich mir dachte das zuvor ja wiederum auch Muskeln trainiert wurden die bei der reverse Butterfly-Übung angesprochen werden.

Beim anschließenden Bizepstraining war ich allerdings nicht mehr in der Lage mein altes Leistungsniveau zu erreichen. Könnte es sein das die Pause zwischen passivem Trainieren des Bizeps und dem aktiven Trainieren nun doch zu groß war?Bei ca.10 Minuten?

Auf Nachfrage hat ein Trainer mir erläutert,das jedoch die Pause (ich hab leider angegeben das es 6 Minuten ca. sind) kein Problem darstellt weil bei der intensiven Belastung zuvor eine Pause für den Bizeps ok ist

...zur Frage

Mein erster 3er Split - gut so?

Freitag: Brust: 4x8 Pull Over 3x10 barbell bench press 4x8 dumbell bench press 3x8 dumbell butterfly 2x15 push ups Trizeps: 18,16,14 Arnold Dips 3x12 Stirndrücken Bauch: Je nach Stimmung

Sonntag: Bizeps: 3x8 barbell curls 3x10 dumbell curls 3x12 hammer curls Rücken: 3x8 deadlifts 5x5 pull ups

Dienstag: Waden: 4x10 wadenheben Beine: 3x10 squats 3x8 beinpresse Schultern: 3x10 vorder heben 3x10 seitheben 3x12 aufrecht/langhantel rudern

+2x wtl 2h klettern

Ich bin für alle Vorschläge / Hilfen offen! Danke im vorraus

...zur Frage

Krafttraining + Volleyball

Hallo an alle^^

Also mein Problem ist, dass ich wieder mit Krafttraining anfange nach einer längeren Pause.

Ich hab einen 2er Split vom Trainer bekommen.

Möchte 2x die Woche zum Fitnesstudio, jedoch möchte ich 1x in der Woche noch zuhause tranieren.

Zuhause besitze ich eine KH,eine Bank + LH bis zu 50 Kilo, und Liegestützgriffe,

Mein Trainingsplan würde wiefolgt aussehen:

Montag :Studio Donnerstag:Volleyball Freitag : Studio Sonntag oder Samstag : Zuhause.

Der von trainierzusammengestellte Plan sieht wiefolgt aus:

  1. Split:

Kniebeugen,Beinpresse,Beinstrecker,Bankdrücken,Butterfly,Trizepsdrücken,Kabelzug, Bauchmaschine, Situps,

2.Split:

Latzug Vorne,Rudern,Pull over , Lat Press back, Seitheben,Curls,Hammer-Curls,Bauchmaschine, Situps.

Daher frage ich mich, was ich von diesem Split zuhause trainieren könnte bzw ohne meinen split durcheinander bringen könnte, es zuhause trainieren könnte.? Was haltet ihr von volleyball dazwischen?

Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Trizeps = Wächst nicht, es tut sich nichts...

Hallo zusammen,

Ich mache jetzt seit ungefähr 2 Jahren Kraftsport habe sehr gute Fortschritte gemacht, nur ich frage mich selbst was ich seit Monaten falsch wache, da mein Trizeps absolut nicht mit kommt... Ich trainiere zur Zeit einen 2er Split 2x die Woche also Mo/Di/Do/Fr nach dem Push/Pull System ! Was kann ich tun ?

Montag(Push):

3x Kniebeugen 3x Bankdrücken 3x Schrägbankdrücken 3x Schulterdrücken 3x Seitheben 3x Dips 3x Nosebreaker/Frenshpress oder wie man es bezeichnen mag

Ich bearbeite den Trizeps mit schwerem Gewicht und in den Wiederholungszahlen 8-12

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?