Mein Sprinttraining!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du schreibst von deiner ersten Trainingswoche woraus ich schließe das du gerade angefangen hast Sprinttraining zu trainieren ?! Da ist es normal das härtere Trainingseinheiten in den Knochen stecken bleiben. Wie oft hast du in der Woche trainiert bzw. wie intensiv und lang war dein Sprinttraining. Hier beim nächsten mal vielleicht etwas moderater trainieren und nach und nach die Intensität steigern. Eventuell hast du über die Woche auch insgesanmt zu viel trainiert.

Jonesss 25.04.2009, 10:56

Also ich habe dreimal in der Woche trainiert und habe Hockstrecksprünge gemacht etwas 50, die wohl der entscheidenede Faktor gewesen ist. Desweiteren habe ich noch Treppensprints, Kniebeugen und Bergsprints absolviert.

0

Insbesondere vor dem Spiel solltest Du eine angemessene Pause einlegen. Beim Sprintraining werden die Muskelns stark beansprucht. Und wenn Du mehrere Male die Woche trainierst, kann es sein, dass sie nicht ganz ausgeruht sind und somit eine längere Ruhephase brauchen.

Wie Juergen63 sagt - am Anfang ist es normal, dass härtere Trainingseinheiten gehen.

hallo ein st training sollte immer im ausgeruhtem zustand gemacht werden, der sprint sollte nie länger wie 20 - 30 meter sein und nicht immer gerade ausbaue dir ein rechteck auf länge ca 30 meter breite 15 meter der sprint soll dann in den 30 meter erfolgen die 15 meter wieder langsam und dies so ca 2 runden danach sollte die breite verkürzt werden yb auf13 meter dadurch werden die ruhephasen immer kürzer usw immer kürzere ruhephasen duch verkleinern der breite und das so 3 mal in der woche

Was möchtest Du wissen?