Mein Rücken/Gangbild nach 4 Monaten - Was hilft gegen Verkürzungen?

Buckel LINKS - Vor 6-4 Monaten - (Muskeln, Rücken, Oberschenkel) Buckel LINKS - Nach 4 Monaten Theraband-Gymnastik - (Muskeln, Rücken, Oberschenkel) Buckel RECHTS - Nach 4 Monaten - "Fast " unverändert - (Muskeln, Rücken, Oberschenkel)

2 Antworten

Hey.

Also du wirst diese Verkürzungen nur los, wenn du deinen Oberschenkel täglich mehrere Minuten lang dehnst. Dein Physiotherapeut kann dir hierzu sicherlich einige Übungen zeigen. Ich mache dies selbst auch jeden Tag. Es ist schmerzhaft, hilft aber!

Kann man mir nicht hier genaue Übungen geben bzw. verlinken?

Mittlerweile ist die Physiotherapie nämlich wieder zu Ende. Die war aber eh nur für die Rückenübungen. Ich konnte letztens glücklicher Weise doch noch einen anderen Orthopäden im Internet auffinden, der in erreichbarer Nähe ist.

Da werde ich mir für das Neujahr einen Termin holen. Wie gesagt, zu den alten Orthopäden würde ich kein zweites mal hin wollen. Weil sie fast nur Unfug geredet haben und nicht weiter hilfreich für mich waren. Physiotherapie schreibt aber auch nicht jeder auf ...

Von daher. Ich kann ja auch ansonsten selbst mal im Internet schauen, denn je nach dem wann ich einen Termin habe ... solange will ich schließlich nicht warten müssen. Das ist ja Zeit.

0

Gegen manche Formen der Skoliose gibt es sehr wohl Übungen - das weiß ich aus eigener Erfahrung. Auch kann ich dir aus eigener erfahrung sagen, dass Therabänder nicht sehr erfolgsversprechend sind. Ich rate dir zu ernsthaftem Krafttraining mit freien Gewichten. Ist zwar sehr anstrengend, aber wo bekommst du schon etwas ohne dich dafür anzustrengen? Die eigene Gesundheit braucht wirklich sehr viel Einsatz und Anstrengung!!

Was man beim Physio lernt ist lediglich die Ausführung bestimmter Übungen, die man dann verstärkt und schwerer im Fitnesstudio selbst machen muss. Wer so leicht trainiert wie er es beim Physio gelernt hat wird nie Resultate erzielen. Das kann dir natürlich jeder bessere Physio bestätigen.

Allerdings empfehle ich dir vor Orthopäden und Physios erst einmal einen Osteopathen zu konsultieren. Das sind auf diesem Gebiet die Besten!!! Da kann kein Orthopäde mithalten!!

Einseitiger Rundrücken, Hohlkreuz, Skoliose, hintere Beinmuskelverkürzung, Gangstörung

Alle diese Probleme treffen auf mich zu. Nun ist es knapp 1 Jahr her, dass ich mich hier angemeldet habe und hatte damals schon Fragen zu meinen Problemen gestellt. Und heute sitze ich immer noch vor dem Computer und nichts hat sich verändert.

Ich will nicht länger in meinem kaputten Körper leben. Ich war bei 3 Orthopäden und jeder sagte ich müsste etwas tun. Schwimmen wurde immer gesagt. Kann ich zum einen nicht und zum anderen habe ich eine Chlorallergie.

Im Internet werden so viele Übungen gezeigt, dass ich noch nie wusste, was eigentlich sinnvoll ist und was nicht. Und immer wird gesagt, man muss darauf achten, dass man dabei den Rücken gerade hält. Es ist bei mir aber einfach nicht möglich. Das was auf den Bildern zu sehen ist, ist meine natürliche Haltung. Zudem habe ich motorische Schwierigkeiten. In der Physiotherapie/Krankengymnastik wurden mir immer nur allgemeine Übungen gezeigt und nichts spezifisches, weil auf den Rezepten immer nur "Gelenkfunktionsstörung stand". Und nun frage ich mich, ob ich überhaupt noch einmal gesund werde und normal laufen kann. Das könnt ihr selbstverständlich nicht beantworten.

Einseitiger Sport und Krafttraining wurde mir auch untersagt. Dazu wäre aber ohnehin nicht fähig. Zudem habe ich das Gefühl, dass bei den Übungen im andere Beschwerden verstärkt wurden. Meine Frage ist nun, welche Übungen in meinem Fall überhaupt noch sinnvoll sein könnten. Ich bin mittlerweile selbst mit zu langem sitzen und liegen überfordert, was mir nicht einmal mehr einen ruhigen Schlaf ermöglicht. Solange ich nicht in die Öffentlichkeit muss, sind mir die Übungen mittlerweile egal.

...zur Frage

Wie unterscheiden sich die Gänge von Rad-Profis im Vergleich zu Hobbyfahrern?

Mich würde es mal als aktive Hobby-Rennradlerin und Mountainbikerin interessieren, welche Übersetzungen und Ritzel-Kombinationen die Profis fahren. Wieviele Zähne haben die größten bzw. kleinsten Ritzel jeweils auf den vorderen und hinteren Zahnkränzen?

...zur Frage

Wie findet ihr mein Trainingsplan für Zuhause?

Hallo miteinander

Wollte mal wissen, was ihr von meinen Trainingsplan haltet und ob ihr mir Verbesserungsvorschläge geben könnt. Mein Ziel ist es Muskeln aufzubauen und ein Six-Pack zu bekommen. Meine Woche sieht folgendermassen aus:

Sonntag: 45 min Bauchmuskeltraining. Diese mache ich zuhause. Rumpfbeugen, etc. Montag 45 min Rücken, Schulter und Brustmuskeln, auch zuhause mit Liegestütz, Kurzhantel und Theraband. Dienstag: 1h Schwimmen. Mittwoch: Pause Donnerstag: Arme, hauptsächlich mit Theraband, da man damit meiner Meinung, weniger falsch machen kann. Freitag: Pause, oder evt. Joggen. Samstag: Pause je nach Wetter Mountainbike oder Joggen. Sonntag wiederholt sich alles wieder.

Bin gespannt auf eure Meinung. Gruss Matt

...zur Frage

Probleme beim Angaloppieren

Ich habe eine Skoliose und ziemliche Probleme mit der Hüfte. In letzter Zeit galoppiert mein Pferd nur mehr schwer an. Kann das damit zusammenhängen oder "trickst " er mich nur aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?