Mein Essensplan

3 Antworten

Ich würde kurz vor dem Training noch was Essen um den Glykogen speicher vollständig aufzufüllen...aber da höchstens so 2 Bananen...

und ich würde Putenfleisch empfehlen...als abwechslung...Ansonsten Eiwas und KJ passen schon...(;

Darf man nach einem genauem Trainingsplan fragen?!

Dienstag:

Beine/Waden/Bauch Beine 4 Sätze,Waden 2-3 Sätze,Bauch 3 Sätze

Donnerstag:

Bizeps/Rücken/Schultern Bizeps:3 Sätze,Rücken 6-8 Sätze,Schultern 6 Sätze

Sonntag:

Brust/Trizeps Brust=7-8 Sätze Trizeps 3 Sätze

0

Wenn du schon gezielt mit der Ernährung umgehst, dann würde ich an deiner Stelle erstmal deinen Tagesumsatz berechnen. Dieser besteht aus dem Grundumsatz + Arbeitsumsatz + Leistungsumsatz ( Sport ). Diese errechnet sich aus deinem Gewicht. Hier erhälst du dann einen Kalorienwert X, den du um ca. 10 % anheben solltest wenn deine Tendenz Richtung Muskelzuwachs geht. Dann hast du einen genauen Richtwert. Wie du deinen Kalorienbedarf berechnest kannst du im unteren Link einsehen. Ein hartes und strukturiertes Training ist natürlich die Vorraussetzung.

http://www.onmeda.de/selbsttests/tagesbedarfsrechner.html

Vielen Dank finde ich toll das man hier so shcnelle und gute Hilfe bekommt = ) also meien Werte sind jetzt: Gesamtumsatz* 2951 kcal / 12347 kJ Grundumsatz 1821.6 kcal / 7622 kJ Leistungsumsatz 1129.4 kcal / 4725 kJ Eiweiß 108 g Fett 95 g Kohlenhydrate 396 g

Wie viel muss ich jetzt zu mir nehmen um gute Ergebnisse im Muskelaufbau zu erlangen?

0

Achja was ich noch nicht erwähnt hatte ich bin sehr schmal also Ektomorpher Körpertyp gilt das dann trotzdem für mic hder Wert den ich zu mir nehmen muss oder muss ich auf noch mehr achten?

0

mal abgesehen davon, was du trainingsmaßig erreichen willst, fehlen in dieser Ernährung m.E. Obst und Gemüse, die kommen einfach kurz. Und ansonsten finde ich diesen Essensplan einfach zu einseitig/langweilig, es fehlt die Abwechslung, so erzeugst du ganz schnell irgend eine Mangelsituation, damit ist dir dann auch nicht geholfen! Und erzähl mir bitte nicht, dass man dafür Pillen nehmen kann ...

Geht auch mal was anderes anstelle der Haferflocken? Und was ist mit Fisch?

Was möchtest Du wissen?