Mehr Ausdauer und Testosteron durch Maca?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Versucht aber merkliche ohne Erfolge 50%
Noch nie versucht 25%
Versucht und Ausdauer Verbesserung wahrgenommen 25%
Versucht und Kraft Verbesserung wahrgenommen 0%
Versucht und fitter gefühlt 0%
Werde es noch testen 0%

8 Antworten

Hallo runnerrunner,

ich habe die Seite die du gepostet hast, kurz überflogen,
habe aber keinen Verweis auf eine spezielle Studie gefunden in welcher belegt
wird, dass Maca den Testosteronspiegel erhöht. Alles was auf dieser Seite zu
finden war, war die Behauptung, dass dem so sei – jedoch ohne irgendwie einen Verweis auf eine Studie zu liefern. Oder habe ich da etwas überlesen?

Ich kann dir stattdessen drei Studien nennen, die aufzeigen,
dass Maca den Testosteronspiegel beim Menschen nicht erhöht:

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1439-0272.2008.00892.x/abstract;jsessionid=AB59266F4B4C7F75542B5F3068787D65.f01t02?systemMessage=Subscribe+and+renew+is+currently+unavailable+online.+Please+contact+customer+care+to+place+an+order%3A++http%3A%2F%2Folabout.wiley.com%2FWileyCDA%2FSection%2Fid-397203.html++.Apologies+for+the+inconvenience.&userIsAuthenticated=false&deniedAccessCustomisedMessage=

http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0378874105006598

http://journals.lww.com/menopausejournal/Abstract/2008/15060/Beneficial_effects_of_Lepidium_meyenii_Maca_on.24.aspx

Bisher konnte nachgewiesen werden, dass das sexuelle
Verlangen als auch das Wohlbefinden durch Maca gesteigert wird. Ich kenne eine Studie, die belegt, dass es eine kleine Verbesserung der Leistung bei Ausdauersportarten gibt. Die Verbesserung ist gering, aber statistisch signifikant. Ich kenne allerdings auch eine Studie, die diese Aussage verneint und keine Verbesserung der Leistung entdecken kann. Die erste Studie habe ich gerade nicht griffbereit. Die letzte kannst du hier finden:

http://examine.com/supplements/Maca/

Dort findest du außerdem noch weitere Verweise auf Studien
zu Maca.

Meine persönliche Erfahrung mit Maca: Ich habe Maca
getestet, bevor ich die oben genannten Studien lesen habe. Ich konnte subjektiv eine Steigerung der Libido als auch eine Verbesserung des Wohlbefindens feststellen. Seit ich die Studien kenne, supplementiere ich nicht mehr mit Maca, beziehungsweise nur, wenn mir gerade danach ist. Dabei verspreche ich mir allerdings keinen Mehrwert im Hinblick auf die sportliche Leistungsfähigkeit davon, sondern lediglich eine erhöhte Zufuhr an Ballaststoffen, Eisen und Magnesium.

Versucht aber merkliche ohne Erfolge

Ich habe mir das sandige Pulver auch ein halbes Jahr jeden Tag zugeführt. Neben dem Placebo habe ich aber leider keine Unterschiede feststellen können. 

Bin ich im Übertraining?

Habe ein großes Problem. Bin möglicherweise schon seit langem im starken Übertraining. Hoffe das mir hier jemand helfen kann.

Meine Symptome: -Müdigkeit, -Starke Schmerzen/ Verspannung am ganzen Körper -Kaum Appetit -Starke Erektionsstörungen und geringe Libido -Konzentrationsstörung -Gereiztheit

Vor allem die Sache mit den Errektionsstörungen und der Libido machen mir ziemlich zu schaffen. Bin schließlich auch erst 20 Jahre alt. Hatte schon Anfang des Jahres gemerkt, dass ich solangsam Probleme diesbezüglich bekomme. Beim Urologen dann alles abgescheckt, Testosteron Werte überprüft, waren noch in einem normalem Maß. Beim ersten mal waren die Werte ein wenig zu niedrig, beim zweiten Mal im Normalbereich. Alle andere Untersuchungen wahren normal. 

Hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung das möglicherweisse ein Übertraining infrage kommen kann. Also über Monate weitertrainiert( komplett Natural ohne Doping). Habe 3 er Splitt Krafttraining gemacht, meistens die 3 male hintereinander und dann 1 Tag pause. Hinterher oft Cardio ca 20 Minuten. Nehme mal an das das zu viel für mich wahr, hatte bis zu diesem Zeitpunkt ca 1 Jahr Erfahrung. 

Ausserdem hatte ich auch viel Emotionaler Stress bei der Arbeit sozusagen, weil ich dort ziemlich unglücklich wahr( Stress begünstigt ja Übertraining), ausserdem habe ich dann noch defi Phase gemacht also auch zu wenig gegessen.Hatte auch immer durchgehend muskelkater und konnte mit der Zeit Dinge oft nicht lange halten, musste diese wegen schmerzen loslassen. Als ich dann mal eine Weile Pause gemacht habe, hatte sich der Muskelkater dann in ziemliche Schmerzen verwandelt. Habe dann massage bekommen und mache bis jetzt seit ca 4 Monaten Pause. Schmerzen haben sich etwas gebessert aber die libido und Potenz ist immer noch nicht gut. 

Kann es sein das das nach 4 Monaten immer noch davon kommt? Auch obwohl die Werte eigentlich in Ordnung wahren? Was die anderen Symptome angeht müssen bei mir nicht zwangsweise von Übertraining kommen, können auch andere Gründe haben also leider nicht so eindeutig. 

Was meint ihr kann dass bei mir vom Übertraining sein? Ist es überhaupt möglich das ich im Übertraining wahr/ bin? Sorry für den langen Text jedoch belastet es mich gerade sehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?