Maximalpulsprobleme beim Laufsport nach Herzinfarkt und Schlaganfall

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie wurde die HF denn kardiologisch ermittelt; mittels Belastungs EKG? Dann stimmt das EKG und deine Uhr ist falsch. Oder ist das anhand ähnlicher Pi mal Daumen Werte ermittelt wie die mit der 220 minus Alter? Dann ist das mit deiner Uhr widerlegt. Wenn ich bergauf laufe komme ich auf eine max. HF von etwa 200 (mit 46 Jahren).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

  1. Überprüfe, ob Deine Pulsuhr richtig funktioniert.

  2. Wenn die Uhr defekt ist, hat sich Dein Problem zwar schon erledigt, Du solltest aber trotzdem Deinen Kardiologen aufsuchen - sicher ist sicher.

  3. Wenn die Uhr richtig funktioniert: Läufst Du allein oder empfängt die Uhr womöglich zusätzlich das Signal von einer anderen Uhr?

  4. Wenn Du tatsächlich in so einem hohen Pulsbereich sportelst, musst Du auf jeden Fall Deinen Kardiologen aufsuchen - sofort!

  5. Wann wurde Dein Maximalpuls zuletzt ermittelt? Er ist zwar genetisch bedingt, hängt aber auch vom Lebensalter ab. Mit jedem Lebensalter sinkt er um einen Schlag.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dieser Situation würde ich mich auf keinen Fall auf irgendwelche Aussagen hier im Forum verlassen. Nur dein Kardiologe oder ein Sportarzt kann beurteilen, wieviel du dir zumuten solltest. Alles andere wäre fahrlässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich nehme an der Puls der ermittel wurde empfiehlt den Bereich den du im Training nicht überschreiten sollst. Da ist eine große Sicherheitsreserve drin. Wenn du Betablocker nimmst ist es tatsächlich schwierig auf 180 zu kommen. Das kann durchaus eine Falschanzeige sein. Wenn das passiert nimm einfach das Tempo raus, aber nicht stehen bleiben , weitergehen bis der Puls oder die Anzeige sich beruhigt. Kurzfristige Überschreitungen sind nicht schlimm. Wenn du es merkst dann Tempo raus aber ohne Panik. Diese allgemeine Formel ist immer schwierig aber hier gilt sie schon wg der Betablocker nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise kannst Du unmöglich mit Betablockern einen so hohen Puls erreichen.

Abgesehen davon ist das alles Kaffeesatzleserei, was wir hier machen können. Bei Deiner Vorgeschichte bleibt nur eines: Ab zum Kardiologen. Der wird ganz genau festlegen, was Du darfst und was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?