Maximalkraft- oder noch Hypertrophy-Training?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich würde dir vorschlagen auch bereits in deinem alter deine maximalwerte zu bestimmen. dies gibt dir aufschluss mit welchen gewichten du in folge dein sub-max 65-75 % vom max gewicht trainieren solltest. des weiteren alle paar monate gemacht hast du eine gute übersicht wie du dich gesteigert hast. sehr genaue und kontrollierte ausführung vorausgesetzt. viel spass beim training crugone

Dem stimme ich voll zu.

0

3 mal 8-10 WDH ist typisch für das Hypertrophietraining. Diese Bedingung erfüllst du nicht im letzten Satz, deshlab stimme ich zu. Erniedrige das Gewicht ein kleines bisschen, um mindestens 8 WDH auch in der letzten Serie bewältigen zu können!

Die ersten beiden Serien zählen zum Hypertrophietraining, der letzte S. zur Maximalkraft. Das ist normal, wenn das Gewicht gleich bleibt. Wenn Du bei 10 WH. bleiben möchtest, mußt Du bei jeder weiteren Serie das Gewicht reduzieren.Somit bleibst Du bei 8 bis 10 Wiederholungen.

Aufbau- und Max- Kraft kann man kaum durcheinander trainieren - für Max.Kraft braucht man erholende Pausen.

0
  1. Zum Aufbau nimm etwas weniger Gewicht.
  2. Mache die ersten beiden Sätze 12 Mal.
  3. Wenn Dich der dritte Satz mit max. 15 nicht erschöpft, erst dann nimm mehr Gewicht.

Alternativ:

  1. Versuche mit Deinem Gewicht beim ersten und zweiten Satz je 8 Wdh. zu machen.
  2. Beim dritten Satz solltest Du auch noch 8 schaffen, wenn nicht, nimm wenigger Gewicht.
  3. Schaffst DU beim dritten Satz mehr als 15, dann erst mal die Wiederholungszahl der ersten beiden Sätze steigern.

Was möchtest Du wissen?