Massephase Ernährung Ist das so Gut ? BITTE HILFT MIR

1 Antwort

Hallo BodyErfahrung!

Das ist leider kein guter Plan für eine Massephase. Um dir die Frage jedoch genauer beantworten zu können, wären weitere Informationen zu deiner Person notwendig:

  1. Wie groß bist du?
  2. Was wiegst du?
  3. Wie alt bist du?
  4. Wie sieht dein Trainingsplan aus?

Erst mit diesen Eckdaten können wir einer Beantwortung deiner Frage ein Stückchen näher kommen. Grundsätzlich hast du aber einen viel zu geringen Kohlenhydratanteil in deinem Speiseplan; selbst für den Erhalt vorhandener Masse wird diese Verpflegung nur schwer ausreichen.

Konzentriere dich weniger auf Protein-Supplemente und Gainer als auf komplexe Mahlzeiten (Nudeln mit Soße, Reispfannen, Kartoffeln mit Quark etc.). Zudem fehlen mir weitere wichtige Nährstoffe in deiner doch recht einseitigen Ernährung; ab und zu ein Apfel, eine leckere Gemüsebeilage und die Verwendung gesunder Fette zum Kochen werden dir auf deinem Weg mit Sicherheit weiterhelfen.

Beste Grüße aus dem Norden,

Alex / (.....)

Sehr hilfreich :)

0

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

protein shake

Viele Kraftsportler nehmen nach dem training Protein shakes. Ich habs selbst schon ausprobeirt und mir bekommt es nicht, ich hab recht fiese hautprobleme gekriegt ( von why protein ). Ich trainiere jetzt schon 1 Jahr und wollte jetzt mehr auf meine Ernährung achten. Früher hab ich nach dem training immer einen selbstgemachten shake mit quark, instant trinkflocken, cerealien und milch getrunken. Später dann noch ne dose Thunfisch ( in eigensaft) verputzt weils viel eiweiß hat... kann mir jemand sagen wo die Unterschiede zwischen dem protein shake und meinem selbstgemachten sind? Und macht es einen Unterschied vom Muskelwachstum her ob ich einen protein shake kaufe oder mir meinen selbstmixe?

...zur Frage

Essen direkt nach dem Training / Kohlenhydrate

Reicht es, wenn ich direkt nach dem Krafttraining eine Banane, Traubenzucker oder
einen Apfel esse um den Glycogenspeicher zu füllen? Und ich nehme wenn ich nach Hause komme immer einen EW-Shake, der zusätzlich Glutamin (5,7g/100g) enthält, welches den Glycogenspeicher füllen soll.

Wird das Eiweiss dann trotzdem in Kohlenhydrate umgewandelt oder reicht das Glutamin und eine Banane? Oder ist das Eiweiss dann trotzdem für die Katz?

...zur Frage

Wieviel Kalorien/Protein auf einmal?

Hi,

mein Frühstück sieht wiefolgt aus:

100g Apfel + 100g Banane + 100g Pflaume + Saft einer Orange + 2 EL Leinöl + 100g Haferflocken + 100g Sojaflocken + Sojamilch (Obst variier ich öfters).

Nährwerte: 1000 Kalorien, 57g Protein, 110 KH, 27g Fett.

Ist es in Ordnung, soviel Kalorien und Eiweiß auf einmal zu mir zu nehmen? Insgesamt esse ich etwa 2700 Kalorien am Tag sowie etwa 150g Eiweiß. Mein Ziel ist Muskelaufbau, ich bin 1,72m groß, 63kg, 3mal die Woche Ganzkörpertraining.

...zur Frage

Shake aus Haferflocken, Milch und Kakao/Dextro/Banane gut für Muskeln oder Fett?

Hey

Ist es ok wenn ich als Zwischenmahlzeit 2-3mal am Tag einen Shake aus 800ml Milch (1,5%), 100g Haferflocken un 20g Kakaopulver, Dextro oder eine Banane (abwechselnd) zu mir nehme? Habe ausgerechnet, dass ich dadurch auf 40,6g Eiweiß, 112g Kohlenhydrate und 19,6g Fett, 807kcal. Meint ihr dass das ok ist oda dass das einfach nur FETT macht? Will erfolgreich Muskeln aufbauen und finde dass das eine günstige Möglichkeit ist die benötigten Nährstoffe zu sich zu nehmen. Nur mache ich mir Gedanken über den zu hohen Zuckeranteil von 20g Zucker/Fruchtzucker aus Kakao/Dextro/Banane und 40g Milchzucker die in 800ml Milch enthalten sind. Bedanke mich schon einmal.

Grüße

...zur Frage

Eiweiss Shake vorher zubereiten gut oder nicht?

Hallo zusammen

Wenn ich am morgen schon de Shake für den Abend zubereite ist das nun gut oder nicht? Gibt es da einen Qualitätsverlust?

Grüsse Roger

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?