Masse zunehmen, aber wie und lohnt es sich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt darauf an, was du meinst mit "an meinem Körper bessere Resultate zu sehen"? Da du auch schreibst, dass dein Körper relativ schwach wirkt, gehe ich mal davon aus, dass du stärker sein möchtest. Dazu musst du bei deiner jetzigen Größe und Gewicht zunehmen.

Wenn du zunehmen willst, musst du mehr essen. Ab wann es zuviel wird, weil du dann auch anfängst, nicht nur Muskeln sondern auch Fett aufzubauen, entscheidest du. Du brauchst nicht Angst zu haben, auf einmal fett zu sein. Das ist ein langsamer Prozess, den du jederzeit stoppen und durch weniger essen auch wieder umdrehen kannst.

Beim Sportler wird eine proteinreiche Nahrung empfohlen, also soll die Nahrung genug Eiweiß haben. Bei deinem Körpergewicht würde ich versuchen, ca. 100 Gramm Eiweiß täglich zu konsumieren. Nach anstrengenden Trainingseinheiten kannst du ruhig auch süße Speisen/Getränke zu dir nehmen, aber übertreib es damit nicht und mache das nur die kurze Zeit direkt nach dem Training. Dazu könntest du zusätzlich ein Whey-Potein-Shake zu dir nehmen. Willst du zunehmen, solltest du nie nach dem Sport hungern. Ausserdem mache keine sehr langen Trainingseinheiten. Falls das unvermeidbar ist, musst du zwischendurch Energie zuführen: Riegel, Banane, Schokolade, Rosinen, gesüßte Milch - probiere aus, was dir am besten bekommt.

Die wichtigsten Vitamine? Alle Vitamine sind wichtig. Einen Engpass gibt es meist bei Vitamin D - wegen der geringen Sonneneinstrahlung ist das in hiesigen Regionen das Vitamin, das am häufigsten in zu geringen Mengen im Körper vorkommt. Bei anstrengenden Belastungen sind kleinere zusätzliche Gaben an Vitamin C und E empfehlenswert. Bist du Vegetarier sollte unbedingt B12 genommen werden. Ich empfehle, soweit möglich, natürliche Vitamine. Am besten also, direkt aus der Nahrung, ansonsten kein billiges Vitaminprodukt aus dem Supermarkt, sondern eines, wo die Vitamine aus natürlichen Quellen gewonnen wurden (in der Apotheke nachfragen).

Falls du mit Eiweißpulver und Vitaminen anfängst, soll das nicht ein Einstieg in die 100en von Supplementen sein, die die Fitnessindustrie anbietet und die zum größten Teil und für die meisten Trainierenden ohnehin völlig nutzlos sind. Lass es dann dabei und konzentriere dich auf deine "normale" Nahrung und vor allem dein Training.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bessere Resultate siehst du wenn du einen geringen Körperfettanteil hast, an deiner Ernährung würde ich nichts ändern, sofern sie ausgewogen ist und Nahrungsergänzungsmittel, helfen dort auch nicht weiter.

Das man bei dir noch nichts sehen kann, liegt daran, dass dein Körper zuerst trainiert wie viele Muskelnfasern du auf einmal anspannen kannst. Vor dem Boxen bspw. Spannt dein Körper bei einem Schlag 18 von 30 Muskelnfasern an, nach einem Monat und viel Training schon vlt 24 von 30.

Erst wann der Körper daran geschraubt hat, beginnen sich die Muskelnfasern zu verdicken, also muss man etwas länger das ganze durchziehen sich gesund ernähren, seinen Körper definieren (abnehmen z.B.,  was man aber automatisch macht, wenn man regelmäßig trainiert) und es hängt auch etwas davon ab, welcher Typ du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?