magerquark zum muskelaufbau habe eine frage

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

Magerquark lässt sich mit Mineralwasser schön cremig rühren. Nach Geschmack würzen, etwas Schnittlauch hinein, und es passt prima zu Folien- oder Pellkartoffeln.

Wenn Du 'mal lieber die süße Variante möchtest, wählst Du klein geschnippeltest Obst und süßt mit Honig oder Ahornsirup nach. Zusätzlich kannst Du das Gericht noch mit Nüssen, Samen etc. verfeinern.

Gruß Blue

bei einer low-carb ernärhung kannst du in den magerquark auch mal eine 1/4 oder 1/2 avocado reintun.damit erhöhst du den (gesunden) fettgehalt ! wie schon unten beschrieben würzen,um einen dip für rohkost herzustellen.kann man aber auch aufs brot schmieren oder auf reiswaffeln. süßvarianten eben mit obst,honig ist in geringen mengen natürlich auch gesund.

oder schneid dir öhren klein,2minuten andünsten und misch sie mit einer herzhaften quarkvariante!dann hast du einen gesunden und leckeren eiweiß-möhrensalat!

Mit fettarmer Milch mischen (cremiger). Ich tue abends immer einen Schuss Süßstoff hinein, wegen den Kohlenhydraten in den meisten Obstsorten. Pfirsich hat z.B. wenig Kohlenhydrate und kann gut abends in die Schüssel :)

LG & guten Hunger :)

Mit Gemüse (kleingeschnitten rein geben), Zwiebeln, Knoblauch, Ölivenöl, Kürbiskernöl, Kräutern (Basilikum, Curry, Thymian, Oregano, Petersilie, Pfeffer), und etwas Wasser = mein Favorit.

Oder aber mit Obst und Joghurt.

Gerne auch mit einer Banane, Milch, und gefrorenem Obst im Mixer mixen.

Die Variationen sind unendlich.....

Was möchtest Du wissen?