Magensium oder Basenpulver?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bekomme ebenfalls öfter Probleme mit Krämpfen, bei mir helfen Magnesiumpulver oder Tabletten kaum etwas, auch nicht die teuren aus der Apotheke.

Bessere Erfahrungen habe ich mit magnesiumreicher Ernährung gemacht. Täglich 1 - 3 Liter Mineralwasser mit viel Magnesium (ab 70 mg/L, besser natürlich mehr), Vollkorn-Reis und -Nudeln mehrmals wöchentlich als Hauptmahlzeit und als Zwischensnacks beim Sport Nüsse, v. a. Cashew-Nüsse, da erziele ich bessere Erfolge im Kampf gegen den Krampf als mit Tabletten und Pülverchen.

Krampfanfall???

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und Leistungssportlerin (Schwimmen) Seit 2,3 Jahren wird mir immer schwindelig. Es hieß es kommt von der Pupertät/Hormonen. Ich nehme Effortil weil ich auch einen zu niedrigen Blutdruck habe. Jetzt zu meinem eigentlichem Problem. Als ich im Training war bekam ich keine Luft mehr begann zu zittern und habe schnell geatmet. Dann hat sich meine Hand verkrampft. das nächste mal ich es mir auch nachm schw. passiert. Da bin ich aber weder schnell noch viel geschw. Meine Füße waren auch kurz so verkrampft und Zehen/Finger waren Blau. Letztens ist es während ich Schw.untericht gegeben ist dies wieder passiert nur noch schlimmer. Mich hat es "regelrecht geschüttelt" und Blau wars auch wieder. Jetzt kommt es auch so in der Schule, dann kann ich aber meine Finger nicht mehr bewegen. des kann bis zu 45Min dauern.....Habt ihr eine Idee was dies sein könnte? Grüße und danke schön ;)

...zur Frage

Nur bei Magnesiummanngel bei Krämpfen?

Ich habe oft Krämpfe, oder neige zumindest dazu. Kann es sein, dass die Krampfneigung der Muskulatur nicht unbedingt nur auf Magnesiummangel zurückzuführen ist?

...zur Frage

Fußball: Durchtrainiert aber oft Krämpfe nach 70 Minuten!Fußball: Durchtrainiert aber oft Krämpfe na

Eigentlich halte ich mich konditionell für mit am stärksten im Team. Trotzdem bekomme ich immer wieder früh in der 2. Halbzeit Krämpfe. Wie ist das möglich, was muss ich ändern. Dehnen in der Halbzeit? Magnesiumzufuhr steigern? Vielen Dank

...zur Frage

Magnesiummangel plötzlich oder schleichend?

Hallo,

ich hatte jetzt in 2 Monaten zwei mal das Problem, dass ich ur-plötzlich schlapp und sehr müde geworden bin. Musste sogar von der Arbeit nach Hause. Hab dann Nachmittag 4 Stunden geschlafen. War zwei Stunden wach. Dann wieder 14 Stunden geschlafen. Sonst schlaf ich nie mehr als 7. Außerdem hat mein Herz so komisch gepochert und ich hatte ein gestörtes Kälte-Wärme-Empfinden.

Ich tippe auf Magnesiummangel (MM). Kannte ich bisher nur von der Muskulatur. Google sagt aber MM kann sich auch so auswirken. Was denkt ihr? Kann MM einen so umhauen? Ist das ein schleichender Prozess mangelhafter Ernährung oder hab ich nur die 1-2 Tage zuvor zu wenig Magnesium gegessen.

P.S. Mache 5-6 Tage die Woche Sport zu je 1-2 Stunden. Davon zwei Tage laufen zu je 15km und Rest Fitnessstudio.

...zur Frage

Wie fühlt sich eine Zerrung an? Kein Dehnungsschmerz..

Hallo zusammen! Wie oben bereits erwähnt lautet meine Frage wie sich eine Zerrrung äußert. Ist ein Wiedereinstieg ins Training möglich , solbald der Dehnungsschmerz weg ist, oder muss auch der Druckschmerz vorher verschwinden? Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?