Mädchen das auf Bauchmuskeln steht imponieren

2 Antworten

Wie gut man den Sixpack sieht hängt von der Körperfettschicht ab die sich darüber befindet. Notfalls muß also das Körperfett reduziert werden. Das Ganze ist aber nur sinnvoll wenn du von der Muskulatur her gut aufgestellt bist. Wenn du ein sehr schlanker Mensch bist und dann den Körperfettgehalt noch mehr reduzierst siehst du nachher unter ernährt aus und das sollte nun nicht sein. Ansonsten solltest du hinter dem stehen was du tust und nicht anderen zu Liebe etwas machen.

Bauchmuskeltraining + Körperfettanteil senken

War die Antwort so schwer?

Bauchmuskeltraining kannst du bis zum Sanktnimmerleinstag machen - das mact das Sixpack auch nicht sichtbarer! KFA senken ist die einzig richtige Antwort. Weiß der Fragesteller wie das geht?

0
@MitchBHV

Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben......

Obwohl - der Fragesteller könnte sich auch Mal dazu äußern.......

0
@badboybike

Dann setzt du aber voraus, dass er schon genug Bauchmuskeln hat. Der durchschnittliche, untrainierte Mensch hätte wohl nur ein hässliches Hungersixpack, wenn sein kfa niedrig genug ist.

0
@badboybike

ja denk schon ;) sry war mal urlaub machen

0

4 Monate nach Kreuzband OP

Hallo Zusammen,

mittlerweile sind 4 Monate seit meiner Kreuzband-OP am rechten Knie vergangen (09. Oktober 2012). Habe in anderen Fäden schon über den Fortschritt berichtet, und möchte einfach mal ein kurzes Update geben und ein, zwei Fragen stellen.

Zunächst stand die Befürchtung im Raum, das eine Schublade besteht (Physio). Beim letzten Termin Ende Januar wurde das Bein von meinem Arzt untersucht, Befund: Alles Stabil: :-)

Er meinte ich dürfte nun mit lockeren Lauftraining beginnen, bspw. auf einer Aschenbahn auf dem Sportplatz. Außerdem habe ich angefragt wie es aussieht ob ich was im Fitnessstudio für meine Beine (und meinen nun vorhandenen Bauch) tun darf, worauf er meinte ich könne es problemlos machen.Bin nun auf der Suche nach einem guten Fitnessstudio.

2 Dinge sind allerdings noch vorhanden, die mich stören.

1.) Nach wie vor besteht ein Taubheitsgefühl im rechten Schienbein, zwar nicht mehr ganz so doll ausgeprägt wie am Anfang, aber dennoch vorhanden. Kann es schädlich sein wenn ich trotzdem mit dem Sport beginne?

2.) Betrifft das Knie bzw. obere Schienbein: Wenn ich in einer bestimmten Position liege (auf der Seite, OP-Bein oben) habe ich so eine Art brennendes Stechen an der besagten Stelle, mich würde interessieren was das sein könnte? Das neue Band wurde ja mit solchen Schrauben o.ä. fixiert. Die können nicht aus dem Schienbein ausreißen, oder? Vllt. jemand hier mit ähnlichen Erfahrungen?

Bei mir im Reha-Plan steht:

Ab 4.Monat post-OP: Sportartspezifische Belastung (Spiele Fussball).

Laut Arzt soll ich die nächsten 2-4 Monate noch kein Fussball spielen (war auch nicht mein Plan), sondern soll die Rückrunde laufen lassen und erst ab der Vorbereitung einsteigen (Wenigstens das Ziel ist zu sehen).

Ich weiß noch nicht ob ich wieder anfange, kann mir z.Zt. nur schwer vorstellen die Angst zu überwinden und wieder gegen zu treten. Schauen wir mal....

Danke schonmal für eure Antworten, obwohl es doch sehr viel zu lesen war.....

...zur Frage

Wie kann man (Muskel)masse verlieren oder kaschieren?

Hallöle

bin ein 19jähriges Mädchen (56 kg/1,68), welches eine ziemlich „massige“ bzw. Breite Statur hat und das total unansehnlich findet. Die Beine nehme ich mal davon aus, da man an denen wenigstens sieht, dass es Muskeln sind und kein Fett. Aber die Oberarme machen mir sehr zu schaffen, da ich sehr schnell Muskeln anbaue (leider nicht die Sehnigen, sondern die Massigen), sind diese durch ganz normales Fitnesstraining (ohne großen Fokus auf die Arme) ziemlich gewachsen. Das ist echt zum Kotzen. Im lockeren Zustand sieht es nämlich so aus, als hätte ich einfach nur dicke Arme. Klamottentechnisch stehen mir meiner Meinung nach nur enge Teile, da man dann die sportliche Figur sieht. Was kann ich dagegen machen? Ausdauersport praktiziere ich bereits... Hab die Statur leider von meinem Vater abbekommen. Wäre viel lieber Rank und Schlank, nagt echt an meinem Selbstbewusstsein.

Hat jemand Tipps? Sei es bezüglich Muskelabbau oder Klamottenwahl — nehme alles!

...zur Frage

Trotz Sport und eigentlich guter Ernährung keine Veränderungen zu sehen! :( HILFE

Hey,

ich bin gerade dabei ein paar Kilos abzunehmen doch es passiert leider nichts. Ich habe zu Hause ein Laufband, ein Crosstrainer, ein Gerät für die Bauchmuskeln (ich weis nicht wie man das nennt :D), und dann hab ich auch noch ein Gerät wobei man die Armmuskeln trainieren kann. Und dies tu ich nun auch schon mehrmals die Woche, doch leider sehe ich nur Veränderungen an den Beinen. Dabei würde ich allgemein gerne ein wenig abnehmen. Mein Essverhalten ist eigentlich auch ganz gut, ich nasche kaum und esse zu regelmäßigen Zeiten, deshalb frage ich mich warum sich nichts tut bei mir :(

Bei den Stars klappt das doch auch immer. ?!

So nun nochmal eine genauere Frage an euch, und zwar könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben wie ich am besten Trainieren solle, also wie oft und wie lange und wie meine Ernährung am besten aussehen sollte.

(Ich bin 1.71m und wiege 65kg ;) und mein größtes Problem ist mein Bauch :D )

LG und DANKE :)

...zur Frage

Ist Bodybuilding mit Frauenfussball vereinbar?

Ich habe im Alter von 9-16 Fussball im Verein gespielt, 2 Jahre bei den Jungs dann bei den Mädchen. Jetzt mache ich seit knapp 3 Jahren intensives Krafttraining, habe aber seit längerem das Gefühl mir würde irgendwas fehlen. Mannschaftssport find ich generell klasse, den Zusammenhalt, das Beisammensein, etc.

Bodybuilding ist ein Einzelsport und ich habe seit längerem das Gefühl es erfüllt mich nicht mehr zu 100%. Ich bin sehr ehrgeizig was sport betrifft und da ich keine Wettkämpfe bestreite, habe ich iwie kein "Erfolgsgefühl", außer eben den schönen Körper. Ich habe auch das Gefühl der Sport nimmt zu viel von meinen Gedanken ein, oft denke ich mir ich schränke mich zu sehr ein, da ich eben ein "alles oder nichts" Mensch bin und wenn ich was mache Erfolge sehen will. Das geht beim BB nur mit gezielter Ernährung, kein Alkohol, viel Schlaf etc.

Gestern war ich wieder an dem Punkt, an dem ich dachte "scheiß drauf ich fang wieder mit Fussball an". Auch der Aspekt, dass ich Angst habe "meine Figur zu ruinieren", da ich dann wieder mehr Ausdauer, als Krafttraining mache, macht mir Sorgen, dass mir BB evtl nicht mehr ganz so gut tut. Bin ratlos...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?