Macht Yoga langsam?

1 Antwort

Ganz klar: ja. Wenn Du vor einer Schnellkräftigen Trainingseinheit Yoga machst, ist das kontrproduktiv, wenn Du andere schnelle Einheiten vernachlässigst zugunsten von Yoga, ebenso. Was nicht heissen soll, das Yoga nicht wunderbar ist, und Du in deiner sportart nicht auch von z.B. höherer Körpersapnnung profitieren kannst. Du solltest das Zusammenspiel von Yoga-Einheiten und anderen Trainingseinheiten aber sorgfältig planen.

Schwimmen: latissimus dorsi

Als ehemaliger kampfsportler (Judo), Turner und Leichtathlet bin ich in letzter Zeit zum Triathlon gewechselt. soweit so gut. Das schwimmen funktioniert eigtl recht gut, ich hab nur das Problem im schulterbereich nicht sehr beweglich zu sein. Vor allem nach ein paar intensiveren Trainingseinheiten bekomm ich dir arme kaum mehr in eine ordentliche Streckung, der latissmus wird zu einem faustgroßen Knödel. Ich Hab aber lange nicht das Gefühl muskulär müde zu sein. Das schwimmen soll ja auch verglichen mit anderen Sportarten imho muskulär gar nicht so intensiv sein und ich werd ja nicht schneller indem ich die arme noch schneller durchziehe und -drücke sondern durch eine schöne Streckung. Nur geht das halt mit hypertrophen lat etwas schwierig...

Welche Möglichkeiten hab ich außer dauernd zu dehnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?