Macht Tischtennis fit?

3 Antworten

Hey,
also ich habe auch eine Zeit lang Tischtennis gespielt und ich muss Dir sagen, ich war danach ziemlich ausgepowert. Du brauchst einfach den richtigen Partner, also einen der richtig gut spielen kann.

Wenn das Ziel ist, dass du leistungsmässig an die Grenzen gehst und du deine (Kraft-) Ausdauer verbesserst musst du auch das Training und den Sport entsprechend nach diesem Ziel ausrichten. Und ja, Spass alleine reicht nicht. Ich habe Spass an Schach aber weiss, dass mir das nicht hilft, um meine Ziele im Zehnkampf zu erreichen. Da muss ich ins Leichtathletik Training, sonst geht das nicht.

Das ist nun aber gerade das, was so oft bemängelt wird: sich zwingen bringt auf Dauer nichts.

Allerdings will ich keinen Zehnkampf gewinnen oder an einem Marathon teilnehmen. Ich wollte nur etwas fitter werden. Das ist allerdings sehr schwer messbar. Deswegen der Vergleich mit der Treppe, weil ich sonst nicht weiß, wie man das professioneller eruieren kann.

2
@xql76145

Dein Ziel ist "nur etwas fitter werden". Das ist so unspezifisch und nichtssagend, dass es nicht wirklich Ziel genannt werden kann. Das heisst, es ist dir eigentlich auch egal.

Ich finde das vollkommen legitim. Steh einfach dazu, geniess das Tischtennis spielen und hab ein schönes Leben.

2

Es kommt darauf an, wie man es spielt. Mein Lehrer (Schule) spielt Tischtennis als Sport, ich spiele es nur so.

Was möchtest Du wissen?