Macht ihr einen Sicherungsknoten beim Seile verbinden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi @Tobitotal der Sackstich "wandert" bei Belastung relativ weit, bis er sich richtig zuzieht, daher benötigt man den relativ langen Seilschwanz oder eben zu Absicherung den 2. Sackstich, der direkt draufgeknotet wird. Allerdings würde ich einen 2. Sackstich noch nicht als übertrieben umständlich bewerten.

@TomSelleck es gibt schon deutliche Unterschied zwischen Segeln und klettern:

  1. die Belastungen für das Seil sind beim Kletten deutlich geringer (max. ein paar Kletterer, beim Segeln auch schon mal ein ganzes Boot).

  2. beim Klettern wird meist dynamisches Seil verwendet, beim Segeln meist statisches, auch dies führt zu wesentlich höheren Belastungen (Fangstoss) beim Segeln.

  3. Seile beim Segeln müssen auch tropfnass noch gut auf- und zuknotbar sein, Kletterseile bleiben idR trocken.

  4. Knotenfehler haben beim Klettern meist meist tödliche Folgen und die Knoten werden auch mal unter erheblichen Stress geknüpft (Abseilstelle in der senkrechten Wand mit etlichen Metern "Luft" unterm Hintern bei aufziehendem Gewitter), so daß Einfachheit und wenig Fehlermöglichkeiten absolute Priorität haben.

grade der 4. Punkt spricht für den Sackstich, weil nen einfacheren Knoten gibts nicht.

Es gibt also schon deutliche Unterschiede an die Anforderungen an Knoten zwischen Segeln und Klettern, die dann letztendlich dazu führen, daß auch verschiedene Knoten werwendet werden.

Gruß, Daniel

Sehr gute Antwort! Das wollte ich auch schon mal nachfragen...

0

der Mann hat Ahnung ;-) Daumen hoch!

0

Abseilen mit Tube, was haltet Ihr davon?

Was haltet Ihr von Abseilen mit Tube, inwiefern ist das denn anders oder besser?

...zur Frage

Infos zum Klettern?

Hallo! Meine Frage ist aus der Theorie und ich würde gerne einen Praxisbericht dazu hören, wenn möglich^^

In einem Roman klettern Leute in das Innere eines Schiffs. Sie machen Kletterseile fest und lassen sie in einen Schacht fallen. Dann knoten sie Schlingen/Schlaufen als Hand- und Fußhalt in die Seile. Sie tragen Klettergeschirr. (Das wird ein Hosengurt sein?) und sie klinken beim Abseilen das Geschirr mit Karabinerhaken in die Schlingen/Schlaufen. 

Ich habe natürlich gegoogelt, aber so richtig schlau werde ich nicht aus dem Vorgang. Man wirft die Seile erst in den Schacht und knotet dann Schlaufen rein? Hat jeder zwei Karabinerhaken, um immer gesichert zu sein, während er einen davon in die nächstuntere Schlaufen hängt? Es gibt - sagt Google - eine Methode mit Seilschlingen, in die man tritt und die sich quasi mit bewegen - könnte das gemeint sein? Aber das ist eine kompliziertere Aktion, als Seil runterwerfen und ein paar Knoten machen, oder irre ich mich da?

...zur Frage

Welches Springseil eignet sich am besten für ein effektives Training?

Ich möchte gern ein effektives Springseiltraining betreiben, und bin mir aber nicht sicher welches Seil ich mir zulegen soll. Es gibt ja Seile aus unterschiedlichen Materialien, Gewichtungen, kugelgelagert etc. Was hat welche Vorteile und worauf muss man achten? Wer kann eine Empfehlung aussprechen?

...zur Frage

Klettern "Abseilen"

Ist es richtig,wenn man sich abseilt..dass es genügt dass Seil duch den Borhaken beim Stanplatzbau durchzuziegehen und sich dann mit einem Verso an beiden Seilen durchlaufend abseilt???Man soll ja bei Top Rope die letze Expresse eingehängt lassen aus Sicherheitsgründen und beim abseilen mit dem Verso geht dass Seil nur durch eine Stanplatzhaken oder massiven ring oder öse...Ich denke da nur,wenn dieser ring ausreisst,wo ist der nächste Fangpunkt beim abseilen,,wenn jeder alleine sich abseilen will aus spassfaktoren???

...zur Frage

Mit welchem Gerät seilt man sich beim Klettern am besten ab?

Es gibt ja viele Möglichkeiten, aber was ist das praktikabelste?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?