Maca bewirkt eine erhöhte Testosteronproduktion - wie wirkt sich das bei Frauen aus? Haarwuchs?

Support

Liebe Hoppy,

herzlich Willkommen bei Sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Deine Frage ist sicherlich sehr interessant, es ist aber kein Bezug zum aktiven Sport ersichtlich. Ich bitte dich, bei deinen zukünftigen Fragen darauf zu achten, dass es sich auch wirklich um Sportlerfragen handelt.

Viele Dank für dein Verständnis,

viele schöne Grüße,

Tom, vom Sportlerfrage.net-Support

2 Antworten

Hallo Hoppy,

Maca steigert nicht nur einfach den Testosteronspiegel, sondern sorgt dafür, dass der Hormonhaushalt immer im Gleichgewicht ist bzw. sich je nach Alter und Geschlecht anpasst. Man geht davon aus, das gewisse sekundäre Pflanzenstoffe in Maca Einfluss auf die Hormondrüsen nehmen und die Ausschüttung des jeweils zu niedrigen oder zu hohen Hormons regulieren.

Sehr interessant und umfangreich dazu ist das Buch von Henry Meissner: https://www.lifeenergyplus.de/produkte/maca/183/die-einzigartigen-kraefte-der-maca-wurzel-buch

Bei der Frau überwiegt die Östrogenproduktion. Testosteron wird nur zu einem geringen Anteil im weiblichen Körper produziert. Ein natürliches Anheben des Testosteronspiegels ist wenn, nur begrenzt möglich und wird hier kaum zu einer Vermännlichung oder einen vermehrten Körperhaarwuchs führen. Erst das gezielte zusätzliche Verabreichen von Testosteron greift erheblich in den Hormonstatus der Frau ein und führt zu einer tieferen Stimmen, vermehrten Haarwuchs etc.

Was möchtest Du wissen?