Lungenkapazität erhöhen - wie?

2 Antworten

Du kannst auch mit einfachen Atemübungen die Lunge gut trainieren. Viele atmen falsch und nutzen nur die oberen Teil der Lunge. Gerade wer aus Eitelkeit viel den Bauch einzieht atmet meist nur in den Brustkorb. Dabei solltest du richtig lernen tief zu atmen. Und mal kurz ein und lange ausatmen. Das trainiert die Sauerstoffaufnahme. Taucher trainieren auch viel die Lunge. Und sie atmen ja auch anders, durch ein Atemgerät, nur durch den Mund. Versuche durch einen Schlauch zu pusten, das kräftigt auch die Lunge.

Training, Training, Training,...

Trainingsplan Laufen für Anfänger

Hallo Sportfans,

ich bin weiblich, 30 Jahre alt, 78 kg schwer, Raucherin und möchte anfangen zu laufen, um meine depressive Erkrankung mittels Sport entgegen zu treten. Im Rahmen meiner Therapie, die ich vorletzte Woche begonnen habe, bin ich bis jetzt zweimal gewalkt, was mir auch gut getan hat.

Da ich Raucherin bin habe ich wenig Ausdauer.

Die Antriebsschwäche macht es mir auch nicht leicht immer "den Po hoch zu kriegen" ;-)

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand hilft einen Trainingsplan für eine absolute Anfängerin zu entwickeln.

Vielen herzlichen Dank!

...zur Frage

Nach dem Training Kraftlosigkeit und Atemnot

Hallo, ich gehe seit April letzten Jahres regelmässig ins Fitness-studio. Am Anfang reichten mir 30 Min Crosstrainer und dann habe ich je nach Motivation Krafttraining gemacht. Bin nur alle 2 Tage hin, am Wochenende hin und wieder täglich, habe mich aber an diesen Tagen nur auf leichtes Ausdauertraining beschränkt, also ich habe es nicht übertrieben. Dennoch: seitdem ich dort traniere bekomme ich häufig schwere Infektionen, mitunter eine Gürtelrose und sehr oft Lymphdrüsenentzüdungen die mit Antibiotika behandelt werden mussten.Zu dieser Zeit habe ich selbstverständlich nicht trainiert sondern ich habe mich ausgeruht. Leider habe ich mir dann über Weihnachten ein oder zwei KG angefuttert(da war ich auch mal Krank).Nun möchte ich diese unliebsame Kilos zu Leibe rücken und gehe wieder regelmässig ins FS. Meine Kondition ist noch in Ordnung,nur stelle ich fest dass meine Füße sehr stark schmerzen wenn ich auf den Crosstrainer bin(also mache ich noch langsamer). nach dem Training geht es mir eigentlich ganz gut, nur sobald ich danach was esse,fühle ich mich plötzlich sehr schläfrig und kraftlos und ich habe das Gefühl unter Atemnot zu leiden. Am Herz habe ich nichts, ich bin erst kürzlich von Kopf bis Fuß untersucht worden. Woran kann das liegen? Wieso kann ich nicht mehr normal trainieren?Wieso bin ich ständig müde? Bin jahrelang TÄGL.schwimmen gegangen das hat mir nix ausgemacht

...zur Frage

Wie trainiere ich am effektivsten meine Kondition?

eher ausgedehnte joggingtouren, oder kürzere mit mehreren steigungen, oder direkz steigerungsläufe? was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

was sollte man beachten bzw. mitnehmen wenn man bei einem 24 stunden schwimm-wettkampf mitmacht?

ziel ist es da einfach in 24 stunden möglichst viel zu schwimmen, mit 30km ist man schon gut dabei. das das nicht einfach ist, ist klar. doch was sollte ich alles mitnehmen, wenn ich bei sowas mitmache? ich bin noch nie solche extremstrecken geschwommen - ist mein 1. 24h schwimmen, mein maximum waren 6km als normales training, am stück... sollte man sich da den rucksack nicht beispielsweise mit energyriegeln vollstopfen? ich hab mal ausgerechnet, 30km schwimmen wären bei mir 8000kalorien energieverbrauch, kann der körper die zum großteil (5000+) aus reserven holen, oder muss man (als sowieso schlanker mensch) das alles als essen nachspachteln? magnesium wollte ich auch noch mitnehmen wegen eventuellen krämpfen. doch an was sollte man noch denken, was hilft (legales zeug!) noch, bei sowas besser durchzuhalten? kaffee? eiweiss (fleisch o.Ä.)? nur leicht verdauliches, also zuckerriegel, nussnougat-creme usw. ? danke schonmal für euere tipps!

...zur Frage

nach tennistraining laufen gehen...bringt das was?

hi,

ich will mein tennistraining mit meinem ausdauertraining kombinieren weil ich mir gedacht habe dass ich nicht so viel trainieren muss wenn ich nach dem tennisspieln(1-2h)noch 30 min laufen gehe...... 1, hat das den gleichen trainingseffekt wenn ich nur 1 h laufen gehe? 2,was trainiere ich mit so einem training? 3. was sind die unterschiede zwischen dem kombinierten ausdauertraining und einem 1 stündigen dauerlauf? 4, sollte ich länger laufen gehen?

danke im voraus

...zur Frage

Niedriger Körperfettanteil bei Normalgewicht?

Hallo, ich, w/17/175cm/61kg habe jetzt verschiedene Körperanalysen mitgemacht unter anderem auch BIA Messungen die ja verhältnismäßig genau sein sollen.

Da kam nun raus, dass ich ungefähr 11-12 % (je nach Messung) Körperfettanteil habe, was natürlich sehr gering ist. Der Blick in den Spiegel sagt nicht wirklich was anderes, wobei ich mich frage, wo dann das Gewicht her kommt? Ich habe nur unwesentlich mehr Muskulatur als der Durchschnitt, sind bei mir 50,8 kg. Meine Knochen wiegen 3,2kg..

Ich mache viel Ausdauersport, habe mal versucht Muskeln aufzubauen, ist aber sehr schwierig für mich.

Mein Körper leidet schon unter diesem KFA, ständiges frieren, Durchblutungsstörungen etc., ansonsten bin ich aber absolut gesund, wurde von oben bis unten auf den Kopf gestellt!

Optisch sehe ich trotzdem absolut normal aus, soll ich nun meinen KFA erhöhen? Dann werde ich aber doch recht schnell pummelig aussehen oder? Wie soll ich mich ernähren?


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?