Low Carb Diät?

2 Antworten

Ja, in deiner Situation ist es sinnvoll, ein Kaloriendefizit zu fahren. Dabei ist es aber relativ egal, wie du abnimmst, low carb, low fat oder dies oder das... (und natürlich konzentrierst du dich besonders beim Abnehmen auf "gesunde" Lebensmittel.)

So wie du durch zu viel Essen zugenommen hast, kannst du nur durch zu wenig(!) Essen wieder abnehmen. Beim Zunehmen hast du ja auch nicht ein Extra-high carb gemacht, so dass nun das Gegenteil, ein low-carb das Abnehmen herbeizaubert. Auch beim low carb musst du weniger Gesamtenergie aufnehmen, als du verbrauchst. Zunehmen macht Spaß, da man dabei viel essen kann und das Training durch prall gefüllte Speicher gut läuft. Beim Abnehmen stelle dich auf das Gegenteil ein, das Training wird anstrengender, man hat oft keine Lust, keinen Pump und dann muss man sich beim Essen noch zurückhalten. An das ständige leichte Hungergefühl gewöhnt man sich etwas. Sünde Nr. 1: Süßigkeiten (konsequent vermeiden).


Sünde 1.dein Körper freut sich deine Venen.Artien und Blutgefäße freuen sich,weil dein Herz durch das ständige ab und  zu nehmen belastet sind....deine Fehlende Vitamine,Mineralien,Ballaststoffe sind eine Mengelerscheinung die zusätzliche deine inneren Organe belasten....War in der Herzklinik in Leipzig..war Interessant welche Besucher zu Gast waren....willst du dazu gehören ..ja..oh dann mach weiter so....viel Spaß..

0
@ManfredBodyKey

es wäre hilfreich, wenn du tendenziell eher klare Aussagen machst und weniger in Andeutungen kommentierst. Ich verstehe deinen Kommentar nicht und beim Abnehmen ist nicht die Sünde Nr. 1., dass der Körper sich freut ...

0

Reduziere auch das Nahrungsfett. Ansonsten viel Gemüse essen. sonst machst du es richtig. Hartes Training nicht vergessen!

... und fülle die Lücke mit hochwertigen Eiweissen aus Lebensmitteln, so dass du auf deine ca. 2000kcal kommst.

1

Low Carb: Wie am besten durchhalten

Seit einigen Tagen versuche ich es mit der Low Carb Diät, aber ich schaffe es einfach nicht dieses durchzuhalten. Momentan fange ich langsam an und verzichte erstmal auf Nudeln und Kartoffeln. In der nächsten Woche versuche ich auf Brot zu verzichten und steige auf Eiweißbrot um, aber mir fehlen jetzt schon die ganzen leckeren Nudelgerichte,

Weiß jemand wie ich am besten die Low Carb Diät durchhalte? Ich möchte es auf lange dauer schaffen weniger Kohelnhydrate zu essen.

...zur Frage

Low Carb Diät - kann ich bis Sommer abnehmen?

Ich esse einmal am Tag Pute mit gemüse und bisschen Spinat obendrauf , ich liebe es es macht mich satt und ich esse es seit einer woche und würde es auch länger tuhen .Ivh will abnehmen und mich gesünder ernähren das heißt wenn ich genung abgenommen habe das ich mich weiter mit gesunden sachen ernähre um nicht zuzunehmen Ich trinke am Tag 1-2 Liter wasser . Ich bin 18 Jahre alt , 1,83 groß und wiege 80 K

zu meiner frage , wenn ich einmal am Tag genau das esse würde ich abnehmen bis zum Sommer? Mit 65-70 Kilo währe ich zufrieden . Ab und zu gehe ich auch Radfahren und joggen. Vor meiner diät habe ich alles gegessen und sehr viel Kola getrunken nachts sehr viel gegessen.

...zur Frage

KFA senken und Fettschicht über den Sixpack "wegtrainieren"

Hi Leute :)

zu mir: 15 Jahre (werde im Dezember erst 16), Größe: 1,75m, Gewicht: 58kg,

Wie genau kann ich meinen Körperfettanteil senken? Also wie sieht das im Alltag aus?

Ich habe mich für die Low-Carb Diät entschieden aber was heißt das dann auf die anderen Nährwerte bezogen? (Es gibt ja auch die Low-Fat Diät) Sollte ich trotzdem schauen dass ich nicht nur weniger Kohlenhydrate zu mir nehme sondern auch wenig Fette oder sollte ich nicht auf die Fette achten und ganz normal weiteressen? Ich dachte immer dass FETT das ist was dick macht, ich wusste zwar auch dass wenn man die Kohlenhydrate nicht vebraucht die man zu sich nimmt auch dick machen aber ich dachte Fett macht "am meisten" dick.. Bei der Low Carb Diät heißt es aber dass man Eiweiß und Fette ganz viel Essen sollte.. Aber ich bin mir mit den Fetten nicht ganz so sicher..

z.B Ich mag es wenn ich etwas mit Sahne esse, meistens Sahne Soße.. Sahne hat so gut wie keine Kohlenhydrate aber dafür relativ viel Fett.. macht das dann was aus oder nicht?

Ich trinke ausschließlich Wasser und bin sehr durchtrainiert und ernähre mich sehr gesund und auch sehr eiweißreich (ich achte immer dass ich viel Eiweiß zu mir nehme dass im besten Fall nur Fett und keine Muskeln abgebaut wird, meine Eltern nervt es sogar schon manchmal :D)

Wie könnte ein Ernährungsplan für ca 2 Tage im Detail aussehen? (Habe schon ganz viel im Internet gelesen aber das hilft mir so nicht weiter)

Ich mache sehr viel Sport und habe dadurch einfach das Problem dass ich sehr oft hungrig bin und dann habe ich bis ich angefangen hab zu trainieren und auf meine Ernährung zu achten auch gleich etwas gegessen. Aber ich habe immernoch sehr oft das Problem dass ich sehr schnell Hunger bekomme und wenn ich dann Hunger habe dann esse ich weil ich nicht ungesund essen will z.B eine Banane oder Toastbrote mit Hühnchenbrust aber wenn ich Bananen esse nehme ich doch eigentlich wieder relativ viele Kohlenhydrate zu mir.. Wie sehr muss ich darauf achten?

Um den Körperfettanteil zu senken muss man ja ein Kaloriendefizit haben aber dann habe ich wieder hunger? Gibt es da irgendwas was ich dagegen tun kann? oder muss man für einen Sixpack/niedrigen KFA hungern?

Ich habe schon sehr gute Ansätze zum Teil schon fast einen richtigen Sixpack und habe auch sonst relativ große und starke Muskeln aber meine Problemzone ist das Fett am Bauch speziell an den unteren 2 Bauchmuskeln (was sie eig nicht sind) wie kann ich gezielt das Fett dort verbrennen? Reichen normale Cardioeinheiten mit Fußball spielen und Fahrradfahren und Schwimmen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?