Lohnt es, Trekkingstiefel neu zu besohlen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke du würdest die Schuhe sicherlich neu besohlen können allerdings zu einem recht hohen Preis. Wenn du es vorhast, solltest du vielleicht bei Lowa anfragen, ob die das nicht machen. Das Modell wird vielleicht nicht mehr hergestellt, aber Sohlen sind Sohlen. Allgemein würde ich aber sagen, dass nach all den Jahren eher ein Paar neue Stiefel her muss. Wenn die Sohle bereits abgelaufen ist, ist der Schuh insgesamt wohl schon recht beansprucht. Klar, gegen nachlassende Wasserdichtigkeit kann man imprägnieren, aber auch andere Faktoren wie Stabilität und Dämpfung lassen mit der Zeit nach. Lowa ist eine sehr gute Marke und entwickelt alle Produkte regelmäßig weiter und soweit ich weiß zum Guten. Nostalgie ist schön und gut, aber raff dich mal auf und probier ein paar der neuen Modelle. Es hat sich viel getan... :-)

Wenn du die Stiefel noch liebst, dann heißt das, du läufst noch sehr gut in ihnen. Dann lasse sie besohlen. Am besten bei Lowa selbst oder bei einem guten Schuhmacher, der dir adäquates Material anbieten kann. Dann dürfte sich die Haptik nicht wesentlich verändern, außer dass die Stiefel wieder rutschsicher sind und eine durchgängig gleichmäßige Sohlendicke aufweisen, wenn sie denn einseitig abgelaufen sind. Eine Neubesohlung ist nicht billig, aber ordentlich gemacht, preisgünstiger als ein neues Paar.

Was möchtest Du wissen?