Lohnt es sich als Fussballer mit 15 jahren Zum Fitness zu gehen?

4 Antworten

joa okay danke also würdest du sagen das ich ins fitnesstudio gehen kann und an geräten trainieren kann ? und einen trainingsplan müsssten die mir da ja machen! das nike bootcamp kenn ich aber ich würde halt meine übungen so 2 -3 mal im fitnesstudio machen und so! joggen und so gehe ich ja viel das kann ich dann ja auch noch machen ! könnt ihr vielleicht noch mehr meinungen hier hinschreiben hehe deine antwort war aber schon gut ;) danke

keine Angst. Du bist erst 15! Da befindet sich dein Körper in der Pubertät und daher entwickelt er sich schubartig. bei mir hat es fast bis 18 gedauert, bis ich richtige Muskelmasse aufgebaut habe! Wenn du mit dem Studio Muskeldysbalancen ausgleichen willst, dann ist das sicherlich sehr sehr lobenswert, nur versuche nicht zuviel in deinem Alter mit gewichten zu arbeiten!!

Die Spieler der A-Jugend und Amateure trainieren 2-3 mal die Woche im Kraftraum. Dort stehen Übungen zum kräftigen der Rumpfmuskulatur im Vordergrund. Allerdings wird auch sehr viel Wert auf Krafttraining der Beine und des gesamten Oberkörpers trainiert.

Das Du Dich im Fußball nur durch spezifisches Fußballtraining verbessern kannst sehe ich anders. Sieh Dir Odonkor an - Er ist kein großartiger Techniker, aber er ist unglaublich schnell. Nicht sein Fußballerisches Talent hat ihn in die Nationalmannschaft gebracht, sondern seine Schnelligkeit. Um diese zu erhalten wird er neben dem Sprinttraining sicher auch viel an seiner Beinkraft arbeiten.

Durch die Kräftigung Deiner Muskeln erreichst Du mehr Stabilität was sich wiederum positiv z.B. auf Deine Lauf-, Kopfball- und Schusstechnik auswirkt. Deine Durchsetzungskraft im Zweikampf steigt was ja nicht gerade unwichtig ist. Fitness gewinnt keine Fußballspiele, aber mangelnde Fitness kann Spiele verlieren.

Wenn Du die Möglichkeit hast unter fachkundiger Anleitung ein Krafttraining durchzuführen spricht da absolut nichts gegen.

Danke! Sehr gute Antwort! Ich habe mich nun angemeldet und habe eine geräteeinweisung bekommen und trainiere jetzt 2-3 mal die woche neben dem Fussball training! Danke für deine Antwort ! Die ist echt gut :)

0

KFA "niedrig" halten

Hey, wenn ihr wenig Zeit habt lest ab "Jetzt zur Frage" ansonsten wäre es super, wenn ihr es euch ganz durchlest.

und zwar mache ich jetzt seit den Sommerferien regelmäßig Fitness (Am Anfang Ganzkörper, nach einiger Zeit 2er Split, jetzt wieder Ganzkörper) und bin mit meiner Figur eigentlich schon ziemlich zufrieden, da ich nicht so viele Muskeln wie Schwarznegger brauche. Bin männlich, 1,66m klein und wiege 62kg. Der Körperfettanteil liegt im Moment bei ca. 13-15%, hab leider keinen Caliper mit dem ich das messen kann, aber man sieht einen hauchdünnen Sixpack (naja eher 4 Pack, "fehlen" die 2 nur wegen dem KFA?). Ich wollte meinen Körperfettanteil so auf 10-12% bekommen und wenigstens für den Sommer halten, was ich danach mache ist noch offen, ich kann ja dann immer noch Massephasen machen.

Jetzt zur Frage: Wie schaffe ich es, meinen Körperfettanteil ganz gut zu halten und Muskeln auch eigentlich nur zu halten, aufgebaut habe ich im Sommer für meinen Geschmack genug, also wie oft würdet ihr an meiner Stelle ins Fitnessstudio gehen, wie viele Wiederholungen würdet ihr dann pro Satz machen und wie oft würdet ihr dann noch dazu Cardio machen?

Ich bin halt nicht so ein Kalorien Zähler, es sollte also auch schon vllt 1 mal die Woche ein Döner drin sein, und auch so möchte ich auf möglichst wenig verzichten, vllt mal ne Pommes, mal dies, mal das. Die Menge ist halt schwierig zu bestimmen, weil es immer drauf ankommt, aber es gibt ja Trotzdem mit Sicherheit Richtwerte.

Sorry für den langen text, wäre über eine Antwort erfreut

...zur Frage

Jugendlicher hat Fragen zu Muskelaufbau(15 Jahre alt, Kraftaufbau, Kaloriendefizit)

Hallo Leute,

Ich hab mal eine Frage und zwar: Mein Gewicht: 66kg Größe: 1.80 Ich bin 15 Jahre alt und habe gerade 15 kg abgenohmen mit Sport + Kaloriendefizit. Im moment habe ich viel Haut+Fett am Oberkörper, nicht viel ist da Stramm. Ich gehe jede Woche 3 mal ins Fitness Center und bediene mich an den Kraftgeräten.

1)So weit so gut.. Meine Ärztin meinte, ich soll jetzt 1 Monat ein konstantes Gewicht nehmen (z.B 20kg für Trizeps/Brust) und 15 Einheiten/3 Sätze machen. Stimmt das oder soll ich nach jedem Satz das Gewicht erhöhen?

2) Die Ärztin meinte, ich soll vor und nach dem Training einen Whey-Protein Shake zu mir nehmen. Dadurch werde ich nicht molliger oder? Viele meiner Freunde haben durch Shakes viel Muskel+Fett aufgebaut und dadurch viel Umfang bei Brust und Taile bekommen, was ich persönlich nicht schön finde.

3)Kann man mit einem Kaloriendefizit aufbauen? Ich esse jeden Tag Salat, Pute, Thunfisch und Reis/Nudeln + viel Gemüse. Dadurch komme ich auf einen Kaloriengehalt von 1000-2000 und bin meistens satt. Meine Ernährung von der Diät hat sich halt noch nicht richtig stabilisiert

4) WIe kann ich meinen Körper "straffer" machen? Ich meine, mir ist bewusst, dass ich Muskeln aufbauen muss, aber ich trainiere seit 2 Monaten und sehe äusserlich keine Unterschiede. Ich hab halt ziemlich viel Haut auf meinem Oberkörper, dadurch "hängt" vieles Schlapp und ungespannt herum

5) Wie lange dauert Muskelaufbau bei effizienten Training? Irgendwelche Tipps/Tricks die ich beachten sollte? Kann man nach dem Museklaufbau noch das überschüssige Fett am Oberkörper verbrennen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?