Liquids beim Fußball

...komplette Frage anzeigen Liquid - (Fussball, liquid)

2 Antworten

Magnesium beugt Muskelkräpfen vor. Wer damit Probleme hat, das heisst immer wieder Krämpfe bekommt, der sollte Magnesuim zu sich nehmen. Allerdings tun es auch güstigere Produkte (z.B. von Aldi usw.).

Aminosäuren sind direkter Muskelbaustoff. Solche Ampullen verwende ich nur in besonderen Situationen, wenn ich z.B. Wettkämpfe an aufeinander folgenden Tagen habe und für die Regeneration wenig Zeit bleibt. Diese sollen die Regeneration unterstützen. Und wenn's nichts nützt? Dann hilft der Glaube daran (Placebo-Effekt)!

Viele Grüsse LLLFuchs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesium ist das Entspannungsmineral, und wird bei Sportlen abends supplementiert. Sein Gegenspieler hingegen, das Calcium, morgens. Beide sind bei Sportlern essentiell.

Aminosäuren sind etwas komplett anderes! Aminos wirken muskelerhaltend, und sind als Supplementierung im Sport eigentlich ebenfalls Pflicht!!

In deinem Fall, als Fußballer, sind Aminos, Ca und Mg unbedingt anzuraten!!! Sonst leidet die Leistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?