Linker Nackenmuskel ausgeprägter als Rechter

0 Antworten

Nackenmuskulatur im Fußball?

Hallo,

wofür braucht man die Nackenmuskulatur / den Trapezmuskel im Fußball? Ich denke für einen Kopfball ist er enorm wichtig. Um Druck und Power hinter den Ball zu bekommen, sowie stabil im Kopfballduell zu stehen, oder?

...zur Frage

Was tun gegen starke müde Muskeln?

Hallo

Ich bin 17 Jahre alt und ich spiele Fußball

Ich hatte Mittwoch, Donnerstag und Freitag Fußball Training Samstag also Gesten hatte ich ein ganztägiges Fußball tunier Montags habe ich wieder Training

Mein Problem ist das mein Beine und mein Nacken sehr angespannt sind und irgendwie sehr müde sich anfüllen außerdem füllen Sie sich irgendwie hart an seit nach dem Tunier. Was kann ich machen damit sich meine Muskulatur lockert Bzw das sich meine Beine besser an fühlen Oder soll, ich einen Masseur aufsuchen?

...zur Frage

Krummen Rücken abgewöhnen/abtrainieren?

Hallo,

gerade zur Zeit (PC, Smartphone, usw.) haben ja wirklich viele, gerade auch jüngere Leute, einen ziemlich krummen Rücken. Vor allem der obere Rücken ist oftmals vom vielen Sitzen nach vorne gebeugt. Da es erstens ungesund ist und - wie ich finde - auch echt hässlich aussieht, möchte ich das nicht haben.

Ich mache viel Sport. Ab und zu gehe ich joggen oder inlineskaten, ein bis zweimal pro Woche mache ich Ballett, dreimal pro Woche Krafttraining, ich lege fast alle Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück und gehe - wie jeder - natürlich auch immer mal wieder wandern, schwimmen, o.ä. Außerdem will ich demnächst noch eine weitere Sportart anfangen.

Ich bin daher auch relativ schlank und fit (gerade auch vom Ballett kriegt man ja eine gute Haltung), aber so ein kleines Bisschen zeigen meine Schultern eben doch immer nach vorne. Wenn ich sie zurückrolle und die Muskeln aktiv anspanne, stehe ich so da, wie es mir gefällt und wie es sich auch gut anfühlt. Ich weiß aber nicht, wie ich diese Position immer halten kann.

Denn auch beruflich sitze ich stundenlang am Schreibtisch und ertappe mich immer wieder, wie ich nicht gerade sitze, sondern doch immer wieder zusammen sacke. Das ändere ich natürlich immer, wenn ich es bemerke, aber ich möchte ohne Muskelanspannung zumindest gerade stehen. Dass man im Sitzen mal den Rücken rund macht ist sicherlich normal und auch gesund, man kann ja nicht ewig die gleiche Pose halten.

Aber dass im Stehen die Schultern (wenn ich sie ganz locker lasse) nicht mehr nach vorne, sondern ganz normal nach oben zeigen, das wäre so toll!

Gibt es da irgendwelche Tipps dazu? Gewöhnt man sich daran, wenn man die Position immer wieder aktiv hält? Nützt Muskelaufbau speziell in diesem Bereich? Oder habt ihr sogar Vorschläge für Übungen?

Danke im Voraus,

eure ballettmaus

...zur Frage

Suche Brutale Nacken/Schulter/Latissimus ?

Zuerst einmal bevor hier mich jemand vollabert 1. Ich bin kein Anfänger 2. Ich bin sehr gut trainiert 3. Hab nen sehr gute-starken Rücken

Also kennt jemand ne schöne Übunge die diese körperteile trainiert PS: Bitte keine Anfänger antworten die nur sehen und wissen aber nichts selbst am Körper haben - euch kann ich leider nich vertrauen Also Leute mit dem Stiernacken kent ihr da was gute

CIAO gruß ali

...zur Frage

Was hilft wirklich bei Nackenverspannungen?

Hallo,

ich bin leider oft verspannt. Mal ist es besser, mal ist es schlechter, aber meistens ist es eine Art Dauerzustand, dass ich im Nacken- und oberen Rückenbereich verspannt bin. Ich habe vom Orthopäden schon einige Male Rückentraining verschrieben bekommen, letztes Mal war sogar eine Physioeinzelsitzung dabei, aber im Endeffekt, gehen die Verspannungen weg, solange ich diese Übungen mache. Und danach kommen sie irgendwann wieder. Habt ihr da vieleicht irgendwelche Tipps was ich tun könnte, um ihnen gleich vorzubeugen bzw. was ich tun kann, wenn sie mal wieder sehr schlimm sind?

...zur Frage

Was kann ich gegen chronische Unterarmschmerzen machen?

Hallo,

seit über 1,5 Jahren habe ich nun Schmerzen im rechten Unterarm. Eigentlich spühre ich diese hauptsächlich wenn ich am Computer arbeite. Computer soll hier hauptsächlich iPad und iPhone heißen. Meistens nutze ich diese Geräte wenn ich in ungesunder, fragezeichenartiger Haltung in meinem Fernsehsessel hocke. Nacken gebeugt, Füße hoch... ja, ich weiß, ist wohl nicht gesund. Ach ja, es ist kein Tennisarm und auch kein Golferellenbogen Der Schmerz ist teilweise im Muskel (oben, da wo er gewölbt ist), und manchmal auch so, als würde ein Nerv schmerzen. Die Ärzte zucken nur mit den Schultern und verordnen mir Dehnübungen. Aber weder dehnen, noch längerfristige NICHT-Belastung führen zu irgend etwas. Und überhaupt, ich brauche meinen Unterarm. Hat irgendjemand von euch eine Idee? Jemand meinte mal, es könnte mit der Halswirbelsäule zusammen hängen. doch die wurde vor ein paar Monaten geröntgt... ohne Ergebniss. Tja, Rücken, Nacken, Wirbelsäule... Was soll ich bloß machen. Ich möchte so gerne wieder am Computer arbeiten und schreiben. Ach ja, noch ein kleines Curiosum am Rande: Beim Training mit Hanteln und Maschinen tut der Unterarm nicht weh. Tja, ich würde mich riesig über Eure Hilfe freuen. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?