Liegestütztraining Frauen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vergiss die Knieliegestütze. Grundlegendes Merkmal von Liegestützen ist die Körperspannung, das Körperbrett. Das kriegst du so nicht hin. Mach folgendes. Stützen an der Wand, den Schwierigkeitsgrad bestimmst du mit dem Abstand der Füße zur Wand. Such dir einen Winkel wo du 20-30 schaffst. Achte aber immer auf die Körperspannung und das du eine exakt gerade Linie bildest. Weder Hohlkreuz machen noch Popo nach oben schieben. Dann Liegestütze Oberkörper erhöht auf Sofa oder Tisch, versuche ob du 8-12 schaffst. Dann eine normale und wenn es auch nur eine einzige ist. 2 min Pause und noch 1-5. Dann wieder zurück an den Tisch 8-12 und wieder an die Wand 20-30 . Das machst du jeden 2.Tag am Tag dazwischen machst du nur Planks und übst das Körperbrett statisch. 30 Sek halten steigere auf 45 mach das bis zu 6 x am Tag. Zusammenfassend heißt das: Jeden 2. Tag 6 Sätze Pyramidentraining wie beschrieben und dazwischen immer die Planks. Das wird ordentlichen Muskelkater geben so das du Anfangs vielleicht 3 Tage brauchts und die Stützen zu machen. Dann machst du halt mehr Planks. Versuche aber bei jedem Training in jedem Satz mehr Wdh zu machen. Nach 2 Wochen testet du wie viele Liegestützen du dann schaffst und trainierst dann nur noch normale Liegestützen jeden 2 Tag bis zu 6 Sätze. Du schaffst in drei Wochen dann ohne Probleme deine Liegestützen. Viel Erfolg

jane333 23.12.2012, 16:18

Vielen vielen Dank das hört sich vielversprechend an! Danke für die Mühe mit dem ganzen Schreiben ;)

jane

1

wenn du 25frauenliegestütze schaffst bin ich mir sicher,dass du auch einige richtige liegestütze schaffst ! folge mal den ratschlägen von meinem vorredner,ich bin mir sicher,dass du erfolg damit haben wirst !

Was möchtest Du wissen?