liegestützen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also Gewichte auf dem Rücken brauchst du bei Liegestütze eigentlich überhaupt nicht. Und kein Gewicht auf dem Rücken, weswegen du deine Körperspannung nicht halten kannst bedeutet keine Rückenschmerzen. (Ich vermute einfach mal dass es daran liegt...) Es gibt genug Möglichkeiten Liegestütze auch so anstrengend zu gestalten. z.B. kannst du am tiefsten und höchsten Punkte für 2 Sekunden die Position halten, oder deine Hände an der Hüfte absetzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst darauf achten, dass Dein ganzer Körper in Spannung bleibt! Lass das Zusatzgewicht mal weg. Vermutlich ist Dein Rumpf zu schwach dafür (auch wenn Brust und Trizeps das schaffen).

Achte auf langsame, korrekte Ausführung. Das ist schwer genug. Du darfst nicht "durchhängen"! Spann den Bauch und schau, das Du den Po immer ein bisschen oben behältst.

Erst wenn das ohne Rückenschmerzen geht, kannst Du wieder an Zusatzgewicht denken. Und dann musst Du darauf achten, dass das Gewicht weit genug oben liegt und nicht auf der Lendenwirbelsäule!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
axtimwaldee 28.03.2013, 21:54

super tipps, dankesehr :)

0

Du möchtest wohl eher wissen was du richtig machen sollst!? Falsch machst du es ja offensichtlich schon! :-)))

Man kann hier nur Vermutungen anstellen, denn ohne dir beim Training zuzusehen, kann man auch nicht wissen was du falsch machst. Frag doch Mal einen erfahrenen Bekannten. Oder melde dich im Studio an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?