Liegen die Kalorienrechner bei mir richtig, und wie viele Kalorien sollte ich wirklich essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an, was das fürn Rechner ist.....

Grundsätzlich ist es so, dass sich der individuelle Energieverbrauch nicht 100 %ig berechnen lässt. Aber es gibt eine Formel, die sich etabliert hat und in den meisten Fällen einen sehr guten / passenden Wert zur Orientierung gibt. Wenn die Rechner damit arbeiten, ist das relativ zuverlässig.

Wenn Du viel in Bewegung bist, sind 2000 Kcal auch für einen Jugendlichen gar nicht soviel. Dass Du weniger Energie zuführst, als Du laut Rechner bräuchtest, liegt wahrscheinlich daran, dass Dein Körper auf Sparflamme arbeitet.

Das ist bei Leistungssportlern fast immer so und völlig ok. Die müssten theoretisch täglich 10-15.000 Kcal futtern, kommen aber mit 3.000 aus, weil der Organismus gelernt hat sparsam zu sein.

Mach Dir da nicht soviel Gedanken. Iss, wenn Du Hunger hast und iss Dich satt. Mit gesunder Vollkost, alles andere sollte in Maßen genossen werden!


Hey :)

Also wenn du 15 Jahre alt bist, befindest du dich ja mitten in der Wachstumsphase. Dies bedeutet, dass du auf jeden Fall mehr Kalorien zu dir nehmen musst. Ich hab ein wenig im Internet recherchiert und diesen Artikel gefunden: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/tagesbedarf-kalorien-maenner/ Demnach setzt sich der Kalorienbedarf aus dem Grundumsatz und Leistungsumsatz zusammen... Männer benötigen dabei ca 2200 Kalorien, wenn sie z.B. wenig Bewegung haben (im Büro arbeiten oder so...). Da du ja noch jung bist und vermutlich dich auch sportlich betätigst würde ich 2200 Kalorien als Minimum ansetzen.

Grüße

2000kcal ist der allgemeine Umsatz an Kalorien für einen Mann. Für Frauenliegt er bei 1600kcal.  Nun kommt es darauf an, welches Ziel du hast (abnehmen oder zunehmen?). Ansonsten sind 2000kcal täglich nicht so schwer, da allein ein Brötchen mit Käse und Salat schon u die 400kcal beträgt. Fünf solcher Brötchen und du hast deinen tagesbedarf voll (das ist jetzt natürlich nur so dahin gestellt mit den fünf Brötchen. Natürlich sollst du dich nicht nur von fünf Brötchen ernähren ;) )

Hi,

oh ja, Heranwachsende benötigen in der Tat recht viele Kalorien, die der Körper u.a. für das "Erwachsenwerden" benötigt. Die Kalorienrechner können hierzu natürlich nur Durchschnittswerte ermitteln. Unberücksichtigt bleibt dabei, ob Du z.B. über einen langsamen oder schnellen Stoffwechsel verfügst.

Gruß Blue

Das kann man nicht verallgemeinern, weil der Verbrauch stark abhängt von deinen Aktivitäten, Schlafdauer, Streß.

Was möchtest Du wissen?