LH- Bankdrücken = Ich Spüre meine Brust nicht !

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast bei der LH nicht die Möglichkeit die Arme soweit herab zu lassen wie du es mit den KH kannst, da die LH vorher auf der Brust aufliegt. Es kann also sein das die fehlenden Zentimeter des Herablassens für dich jetzt etwas ungewohnt sind. Wenn dir die vorderen Schulterköpfe am Folgetage weh tun hast du vermutlich etwas zu viel Gewicht genommen. Unter Umständen stimmt die Position der LH auch nicht ganz. Beim herablassen sollte sich die LH in etwa Brustwarzenhöhe befinden. In der unteren Position dann versuchen die Brustmuskulatur zusätzlich zu kontrahieren und die LH dann langsam und fließend nach oben bewegen. Also nicht Ruckartig. Ansonsten dran bleiben an der Übung. LH Position und das entsprechende Gefühl bei der Übung sollte dann kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise senkst du die Hantel nicht weit genug ab. Denn nur, wenn sich die Ellenbogen unter Schulterniveau befinden, wird der Brustmuskel ausreichend beansprucht. Im anderen Fall verlagert sich die Hauptarbeit auf den Deltamuskel ("vordere Schulter") und den Trizeps. Warum du aber dabei den Latissimus anspannst, ist mir unklar; denn das beansprucht beim Bankdrücken den Deltamuskel noch zusätzlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zyzz1995
09.01.2014, 17:04

Okay, Vielen Dank werde mal drauf achten !!!

0

Wie die meisten Anfänger beanspruchst du beim Bankdrücken in 1. Linie Trizeps und Schulter. Eine Möglichkeit wäre mit Vorermüdung zu arbeiten, eine andere, auf Kurzhanteln umzusteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt das daran das du schon getrainiert bist und das dich nicht mehr genug belastet und du ein Schwereres Gewicht dir besorgen musst aber es kann sein das du Zufällig oder du Trainierst eher Den Bizeps oder es kann an was anderem liegen Z.B

glaube der Trizeps ist hier weniger das Problem. viele (auch Profis) machen den Fehler und ziehen die Ellenbogen bis fast auf eine Linie mit dem Schultergürtel nach hinten. so wird die komplette Brust aber nur herzlich wenig belastet. deshalb gilt:

Ellenbogen richtung Bellypoint Unterarme gerade nach oben

Loc

du scheinst dann die übung mehr mit dem trizeps durchzuführen. wählst du evtl einen sehr engen griff? versuch mal, die arme nicht ganz durchzustrecken. dabei hältst du spannung auf dem brustmuskel und verminderst die aktivierung des trizeps.

das ists,

schau dir mal ein paar videos an der übung, man kann sehen, dass die arme nie komplett ausgestreckt werden. Das sind alle Kommentare auf der Seite

http://www.team-andro.com/phpBB3/beim-bankdruecken-die-brust-spueren-t64050.html

schau da mal nach dort werden die häufigsten Probleme oder Gründe besser gesagt aufgeführt viel Spaß beim Training und Viel Erfolg

LG Setgo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzig richtige Antwort ist: du musst beim Bankdrücken deine Brust rausstrecken und die Schultern zurücknehmen (Richtung Boden wenn du auf der Bank liegst)!! Wenn du das nicht tust hilft der Rücken zu viel mit - und das spürst du dann....

Alles andere, von wegen falsche Ellenbogenpositionierung, Griffweite, usw, ist Blödsinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?