Leki-Stöcke

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin auch der Meinung dass es keinen Unterschied macht, welchen Stock du verwendest. Oder benötigst du den Stock für Rennen oder ähnliches? Grundsätzlich sind Leki- Stöcke sehr zu empfehlen, neben Komperdell!

Frage 1: Brauchst du einen verstellbaren Alpin-Skistock?

Venom hat Kevlar drin, hat also theoretisch eine bessere Dämpfung und ist bruchfester. Peak hat eine Schnellverstellung, ist also schneller in der Länge verstellbar.

Ansonsten gehören beide Stöcke zum stabilsten was Du derzeit kaufen kannst.

Die Länge muss passen und sie sollten nicht gleich brechen (also vorzugsweise Carbon) - alles andere ist vollkommen egal. Leki ist sowieso seriös.

Beide Stöcke sind okay. Um die Bruchgefahr auszuschließen solltest Du lediglich auf Stöcke aus Karbon wert legen.

Da hast Du glaube ich, etwas verdreht. Carbon ist das einzige Material, das einfach so, ohne Vorwarnung, bricht. Habe ich letztes Jahr bei einem Skistock gehabt, sehr unschön... Alu verbiegt sich.

0

Was möchtest Du wissen?