Leistungssteigerung durch Apnoe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Aufnahmefähigkeit der Lunge und der Verbrauch von Sauerstoff in den Muskeln kann nicht trainiert werden!

Mit und für APNOE trainierst Du das Atmen selbst, die Beweglichkeit im Brustbereich und lernst die Toleranzgrenze etwas zu verschieben (man fühlt sich viel länger wohl als man früher insgesamt die Luft anhalten konnte - Studien dazu sind mir nicht bekannt und event. wird auch nur der Körper besser genutzt, aber funktioniert genauso effizient wie bisher).

Darum ist keine Leistungsteigerung bei Ausdauersportarten zu erwarten, falls es nicht einen Bezug zu APNOE (Wasser, Druckausgleich, schwimmen) hat.
Die Atem- und Konzentrations- bzw. Entspannungstechniken vom APNOE können allerdings schon interessant für andere Sportarten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl nich. Es entsteht vor allem ein gefährlicher Kohlendioxidüberschuss. Es wurde in den 70ern von Schwimmern probiert (anstatt Höhentraining) und nach Tests verworfen.

Selbst beim viel praktiziertem Höhentraining scheiden sich die Geister und gibt es verschiedene Herangehensweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?