leistungssportler werden ;)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi letsgorowing,

zu deiner Frage: Selbst wenn du erst 25 bist kannst du noch sehr viel Erfolg haben. Es gibt da ein cooles Sprichtwort; Andere können dich zwar aufhalten aber stoppen tust nur du dich.

Prinzipiell ist es so, dass ein Mensch nach etwa 7 Jahren die Stärken entwickelt hat die nötig sind um in diesem Feld spitzenmäßig zu werden. Allerdings kannst du immer damit rechnen, dass es wiederum andere gibt die genau das auch getan haben. Und um dann auf das Siegertreppchen zu kommen ist es wichtig wirklich der beste zu sein. Deshalb spielt dein Alter keine so große Rolle. Deine Einstellung und eigenen Träume sind die Faktoren die dich entweder zum besten oder nicht besten machen. Was ich dir empfehlen kann ist folgendes: Du musst konstant lernen und wachsen. Du musst alles geben. Du musst Grenzen überwinden. Du musst ein genaues Ziel vor Augen haben. (wenn du Supersportler werden willst --> z.B. Ziel Fußballer: Ich will in der Fußballweltmeisterschaft als Stürmer antreten und im Finale mindestens zwei Tore schießen, damit meine Mannschaft gewinnt. Das Ziel musst du so genau wie möglich formulieren! Zu sagen du willst in der Olympiade auftreten ist zwar schon recht gut aber nich gut genug!

Wenn du wirklich im Leistungssport Karriere machen möchtest, kann ich dir empfehlen dir wen zu suchen der genau das, was du vor hast, schon erreicht hat. Such dir einen Mentor der dich dabei unterstützt und suche dir ein Umfeld von den Leuten zu denen du werden willst. Und suche dir Unterstützung! 99% der erfolgreichsten Menschen hatten einen Coach oder Mentor. Auch sollte in diesem Fall dein Freundeskreis zum größten Teil aus Supersportlern bestehen - denn nur die sind es, die dich tagtäglich auffordern und auch indirekt dazu zwingen Erfolg zu haben - und damit gibst du nicht nur 100% sondern 110%. Genau diese 10% machen den Unterschied zwischen einem erfolgreichen Sportler aus und einem der es vielleicht sein wollte aber nie wurde.

Nur du alleine bist für deinen Erfolg und deinem Leben SELBST verantwortlich. Kein anderer - aber du kannst dafür sorgen, dass andere dich dabei unterstützen ;-)

Sei dir bewusst: Es gibt viel zu viele Menschen, die etwas sein wollen. Nur die wenigsten wollen etwas werden. (Goethe) Alles benötigt seine Zeit aber es gibt kein einziges Beispiel von einem Menschen der von einem Tag zum anderen Erfolg hatte. Er hat sich wenn dann überhaupt in all den Jahren davor darauf vorbereitet.

Viel Erfolg und sei ein Gewinner!

MasterFabbel

Es ist sehr schwer, in dem Alter noch so weit zu kommen, jedoch denke ich dass etwas nie unmöglich ist. Mein Vater hat mit 18 Fechten angefangen und hat in 2 Jahren welche überholt, die schon 12 Jahre Trainiert haben. Er hatte dann auch später die Qualifikation zur Weltmeisterschaft. Ich bin überzeugt, dass jemand, der seine "Berufung" entdeckt hat, viel erreichen kann. Leider hat mein Vater sich Verletzt und dann aufgehört, da er zwei mal operiert werden musste, was natürlich auch ein Risiko ist. Ich bin übringens auch so jemand, der mit 20 noch solche Ziele verfolgt :D. Versuchs doch einfach mal :D und überzeug die anderen mal vom Gegenteil ;) Viel Glück

Im allgemeinen gilt, dass man 1000 Trainigsstunden braucht um sich seinen Sport zu verinnerlichen. Nach 10000 Stunden läuft das ganze dann Automatisiert ab. Von hier weck kann man dann eigentlich den Status eines Leistungssportlers haben.

starker blutdruckabfall nach intensiver sprintbelastung !?

ich habe vor ca. 2 monaten entdeckt dass ich erhöhte blutdruckwerte habe. habe diese erst protokolliert (anordnung des arztes). unter 130 ist er nie gewesen, stets hat er sich bei ca. 145 zu 80 aufgehalten.

nun habe ich vor ca. 1 woche eine sprintausdauereinheit absolviert (9x120m). aus spaß (oder langweile^^) habe ich ca. 15 minuten danach meinen blutdruck gemessen und astronimisch hohe werte erwartet.. und was war ? 115 zu 70 ca. 1 stunde lang. da ich der maschine nicht recht getraut habe hat meine schwester (sie ist ärztin, also messfehler sehr unwahrscheinlich) manuell mit stethoskop und diesem pumper gemessen. es war 115 zu 75.

ich dachte immer dass sport zu einem starken blutdruckanstieg führt, v.a. bei so intensiven sprintbelastungen mit starker laktatansammlung! ich kann mich nicht beschweren, ich bin glücklich und weiß nun rel. sicher dass meine lange trainingspause meine hypertonie verursacht hat. wie lässt sich das erklären ? vielleicht weil sich meine blutgefäße erweitert haben ?

...zur Frage

Interesse an neuer Showakrobatikgruppe in Düsseldorf (Akrobatik, Tanzen und Turnen) ?

Hallo ihr Lieben,

seit kurzen gibt es eine neue Showakrobatikgruppe in Düsseldorf, die noch Verstärkung für ihr Team sucht. Langfristiges Ziel des Trainings ist es, eine 6-minütige Show aus akrobatischen, turnerischen und tänzerischen Elementen zu entwickeln und diese dann vorzuführen und evtl. am Showwettkampf "Rendezvous der Besten" oder "Tuju-Stars" teilzunehmen. Gesucht werden sowohl Unterpersonen (diejenigen, die bei akrobatischen Elementen heben), als auch Oberpersonen (diejenigen, die gehoben werden). Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, alle bisherigen Teilnehmer haben vorher noch nie etwas in der Hinsicht gemacht. Eine gewisse Körperspannung, keine extreme Höhenangst ;-) und Spaß an der Sache wären jedoch von Vorteil :-) Falls ihr Fragen habt - fragt gerne!

(Die Fotos sind von meiner eigenen Showgruppe, bei der ich Teilnehmerin bin.)

...zur Frage

Rudern auch gut für Mädchen?

Hallo, Ich bin 14 Jahre (w), etwa 1,68 groß und rudere seit kurem drei mal die woche im verein. Rudern macht mir riesen Spaß und ich habe schon das Gefühl, dass es etwas bringt. Meine Statue ist im Grunde recht sportlich. Ich bin nicht Mausezart aber auch nicht auffällig breit oder dick. Meine Frage, kann man als Mädchen vom rudern eine schöne sportliche Figur bekommen? Wird man auch schlanker? Oder wirkt man dadurch nur "breiter" , breite Schultern also irgendwie männlich? Ich hätte gerne eine schlanke, definierte und trainierte und dennoch weibliche Figur .
Könnt ihr mir sonst noch wissenswertes über den trainingseffekt von Rudern berichten? Danke für Antworten

...zur Frage

Warum bekommt Fußball so viel Aufmerksamkeit und warum ist es so beliebt?

Diese Fragen hab ich mir schon oft gestellt, doch grade wegen den olympischn Spielen kamen sie mir wieder in den Sinn. Ich hab immer wieder mal eingeschalten und viele verschiedene Sportarten gesehen.

Wie man meinem Namen hier ansieht bin ich Turnerin und hab so auf die olympischen Spiele hingefiebert um endlich mal meine Sportart im Fernsehen zu sehen. Das sieht man ja nur alle 4 Jahre zu Olympia. Und so geht es glaube ich auch Anhängern vieler anderer Sportarten, da Fussball bei uns extrem übermächtig ist. Hier muss natürlich jedes Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft bei Olympia gezeigt werden, obwohl es ja "nur" die B-Mannschafft ist die hier spielt. Es laufen ja nicht zur gleichen Zeit noch einige andere Wettkämpfe aus Sportarten, die man nicht das ganze jahr über anschauen kann.

Ich versteh einfach diesen Hype um Fußball nicht.

Könnt ihr mir mal erklären warum Fußball so beliebt geworden ist und so viel Aufmerksamkeit bekommt? Was hat Fußball was andere Sportarten nicht haben?

LG lenaturnen

...zur Frage

Mit welchem Training schaffe ich einen 10km Lauf ?

Hallo ! vor etwa 4 monaten habe ich das laufen entdeckt und es macht mir auch superspaß. momentan gehe ich MINDESTENS 3mal die woche laufen,dass jedoch nur,wenn ich "wenig" zeit habe.ansonsten laufe ich 4mal die woche plus zusätzlich am wochenende noch ein intervalltraining. meine joggingstrecke wähle ich immer spontan,damits mir ncht zu langweilig wird.meist laufe ich auf ziemlich gradem gelände,manchmal ist aber auch die ein oder andre steigung drin.für 3,5km im hügeligen gelände brauche ich ca.35min. vor ca.3wochen habe ich versucht 8km(in relativ gradem gelände) am stück,zu laufen und habe dies in 59min.geschafft (keine topzeit,...aber ich selbst bin damit sehr sehr zufrieden!!!!)allerdings war das für mich doch sehr anstrengend!

mein nächstes ziel/wunsch wäre,dass ich 10km am stück schaffe,ohne pausieren.die zeit ist mir jetzt am anfang noch relativ egal...erstmal so schaffen...wie trainiere ich dafür am besten ? wie oft die woche ? sollte ich lieber auf gradem gelände trainieren ?

ich würde mich über ehrliche antwort sehr freuen,..diese dürfen auch ruhig etwas detailierter ausfallen und auch fachlicher :)

...zur Frage

Welches zusätzliches Training zum Rudern?

Hallo Allerseits, ich habe vor ca. 7 Wochen relativ intensiv mit dem Rudern begonnen, ich wollte etwas abnehmen und Muskeln aufbauen, da schien mir Ruden ideal. Ich habe auch schon Erfolge damit, ca. 1kg sichtbar abgenommen, ich war überrascht, dass das so schnell geht. (Ich bin Anfang 16 und 180cm groß, wiege 74.5kg) Nun Rudern soll ja 80% der gesamten Körpermuskulatur trainieren, aber wie kann ich die restlichen 20% gut trainieren (welche Muskeln wären das überhaupt)?. Ich trainiere 5-6 Tage pro Woche, ca. 70min (1200 Ruderschläge). 200 mal "langsam", kurze Pause, 100 mal Sprint, kurze Pause, usw. Ich bin an der letzten Stufe vom Kettler Cambridge M angekommen. Vielen Dank im vorraus und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?