Leistungssport oder Gesundheitssport?

4 Antworten

Ich finde, das musst du selbst entscheiden. Natürlich liegst du mit Gesundheitssport nicht verkehrt, da so etwas in Zukunft auch sehr gefragt sein wird. Aber auch Leistungssport ist nicht zu verachten, ich persönlich finde es interessanter, da man sich mit Leistungdiagnostiken befasst, wie z.B. Laktatanalysen bei Spitzensportlern. Oft werden solche Leute dann auch in den Verbänden gesucht, weil die natürlich auch wollen, dass ihre Spitzensportler mit den neuesten Techniken und Methoden arbeiten.

Erfahrungsgemäß hat als Trainer im Leistungssport nur der eine Chance, der selbst ihn betreibt oder betrieben hat. Wer also nicht mal zumindest auf Regionallga oder Bundesligaebene unterwegs war, wird später weiniger erfolgreich sein oder damit kein Geld verdienen. Ausnahmen gibts natürlich immer - aber es bleiben Ausnahmen... Im Gesundheitssport gibts mehr Geld zu verdienen.

Hi Eisprinzessin, eindeutig Gesundheitssport, denn das ist zukunftsorientierter und deckt einen breiteren Markt ab. Leistungssportler gibt es nun mal nicht so viele, wie ungesunde Menschen, die etwas im Leben ändern müssen. Ebenfalls ist es leichter in diesem Bereich einen guten Job zu bekommen. Viel Erfolg bei der Wegsuche und alles Gute für deinen Werdegang!

Was möchtest Du wissen?