Leistungsabfall im Sport Ursache?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Ferndiagnose ist immer problematisch weil man nie die genauen individuellen Rahmenbedingungen u.Lebensumstände geschweige denn die Person kennt.

Sind Grunderkrankungen/gesundheitlichen Probleme etc  auszuschliessen dann ist der Grund woanders zu suchen (zB Konflikte u. ungelöste Probleme im privaten Umfeld), das der Leistungs-Trainingszustand zwangsläufig abgenommen hat sollte nachvollziehbar sein somit ist  Geduld angesagt denn nach einer solangen Zwangspause kann man nicht von heute auf morgen wieder sofort an alte Leistungen anknüpfen zzgl setzt man sich
aufgrund der überzogenen Erwartungshaltung  unter Leistungsdruck u. somit Stress (zzgl evtl anderen vorhandenen persönliche,private Stressoren).somit wieder langsam beginnen dh den Trainingsumfang-Intensität u. die Trainingsfrequenz zunächst minimal ansetzten(2x-3x pro Woche)u. Schritt für Schritt über Wochen u.Monate wieder langsam steigern.

Für angepasstes Training u. vernünftige Ernährung sorgen zzgl. Stress u. Wettkämpfe (Leistungsdruck u. überzogene Erwartungshaltungzzgl belastende Probleme erkennen) vermeiden u. ausreichend lange schlafen.

siehe auch hier--->https://www.sportlerfrage.net/frage/immer-krank-nach-dem-training?foundIn=list-answers-by-user#answer-454984

Gruss S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir erscheint das nicht außergewöhnlich

Nach einer langen Pause musst man erstmal wieder reinkommen und das nicht mit 100%

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?