Leistungsabfall im Sport Ursache?

2 Antworten

Eine Ferndiagnose ist immer problematisch weil man nie die genauen individuellen Rahmenbedingungen u.Lebensumstände geschweige denn die Person kennt.

Sind Grunderkrankungen/gesundheitlichen Probleme etc  auszuschliessen dann ist der Grund woanders zu suchen (zB Konflikte u. ungelöste Probleme im privaten Umfeld), das der Leistungs-Trainingszustand zwangsläufig abgenommen hat sollte nachvollziehbar sein somit ist  Geduld angesagt denn nach einer solangen Zwangspause kann man nicht von heute auf morgen wieder sofort an alte Leistungen anknüpfen zzgl setzt man sich
aufgrund der überzogenen Erwartungshaltung  unter Leistungsdruck u. somit Stress (zzgl evtl anderen vorhandenen persönliche,private Stressoren).somit wieder langsam beginnen dh den Trainingsumfang-Intensität u. die Trainingsfrequenz zunächst minimal ansetzten(2x-3x pro Woche)u. Schritt für Schritt über Wochen u.Monate wieder langsam steigern.

Für angepasstes Training u. vernünftige Ernährung sorgen zzgl. Stress u. Wettkämpfe (Leistungsdruck u. überzogene Erwartungshaltungzzgl belastende Probleme erkennen) vermeiden u. ausreichend lange schlafen.

siehe auch hier--->https://www.sportlerfrage.net/frage/immer-krank-nach-dem-training?foundIn=list-answers-by-user#answer-454984

Gruss S.


Also mir erscheint das nicht außergewöhnlich

Nach einer langen Pause musst man erstmal wieder reinkommen und das nicht mit 100%

Gute Besserung

Vitamin B12 Mangel?

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Vitamin B12 Mangel? Ich fühle mich in letzter Zeit häufig müde und schwach. Kann es eventuell daran liegen? Ich bin schon lange Vegetarierin und supplementiere momentan nur Vitamin D.

...zur Frage

Wie viel Zeit sollte zwischen einer Blutspende und einem Wettkampf liegen

Man sollte es ja nach einer Blutspende erst einmal ruhiger angehen lassen mit dem Sport. Wie lange braucht es denn, bis der Körper wieder auf vollem Leistungsniveau ist?

...zur Frage

Schwindelgefühl & Bruststechen im bzw. nach Fitnessstudio

Ich war am Wochenende etws erkältet (Halsschmerzen, Schnupfen, Kopfschmerzen). Bin deswegen zweimal nicht ins Fitnessstudio gegangen. Heute wollte ich aber wieder gehen. Habe zwar noch Schnupfen, fühlte mich aber fit. Zuerst war ich auf dem Crosstrainer. Da merkte ich aber schon, dass ich schnell aus der Puste war. Hab dann damit auch was früher aufgehört und hab dann Krafttraining gemacht. Ich muss sagen, mir ist öfters mal etwas schwindelig nach dem Crosstrainer. Aber diesml war es irgendwie ganz schlimm... Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl ich kippe um. Dazu hatte ich ab und zu Herzstolpern (habe ich aber öfters, nur bisher nicht beim Sport). Danach war ich total fertig..hab garnichts mehr mitbekommen und Druck auf der linken Brust & Stechen... Außerdem bekomm ich schlecht Luft... Ich weiß ich hätte früher aufhören sollen & ich weiß das hier wahrscheinlich keine Ärzte sind.. aber was war los mit mir? Sollte ich mal zum Arzt gehen bevor ich das nächste mal ins Fitnessstudio gehe?

...zur Frage

Wie lange braucht man , um bei einem Halbmarathon unter 1:50 zu laufen?

Ich bin vor kurzem einen gelaufen und zwar in einer Zeit von 2:07 , war gar nicht so schlecht für meinen ersten!!! Wie lange muss ich noch trainieren ca? Bin sonst eigentlich ziemlich fit. Und wie trainiert ihr unmittelbar vor dem Wettkampf?

...zur Frage

Kann Sport machen zum Stress werden?

Hallo, ich mal wieder :-)

Frage steht eigentlich schon oben! Eigentlich macht man Sport natürlich auch zum Stress abzubauen. Das kann ich am Besten,wenn ich joggen gehe. Aber im Moment kann ich mich kaum noch aufraffen. Sowas hatte ich noch nie. Bin immer ehrgeizig gewesen und nun streikt mein Körper. Bin hin- und hergerissen heute noch ins Studio zu gehen, weil ich denke das es sowieso nichts bringt ( bin mit Gedanken woanders, kraftlos, müde...) Eigentlich bin ich nicht so und gehe sonst auch immer trainieren. In der Woche bin ich auch immer so dermaßen gestresst, dass mich das trainieren oben drauf noch mehr reizt. Meinen Schweinehund habe ich immer überwunden, aber seit paar Tagen geht garnichts. Ich will zwar trainieren, kann aber irgendwie nicht. Nun habe ich Angst das es meiner Leistung nicht zu Gute kommt, wenn ich ein paar Tage Trainingspause einlege. Wie ist das bei euch? Habt ihr das auch manchmal? Was macht ihr dann? Einfach chillen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?