Leichtes Krafttraining vor Ausdauertraining beim Abnehmen?

2 Antworten

Wenn du in einer Diätphase möglichst viel Muskeln erhalten willst, solltest du kurz und knackig trainieren. Also "schwer" (was für dich schwer ist, ca. 80-90% von 1RM) und mit wenig Volumen (10-15 Sätze pro Woche). Die Häufigkeit von 2-3x pro Woche für jeden Muskel halte ich für sinnvoll, wenn du die gesamten Wochensätze gleichmäßig darauf verteilst.

Mit leichtem Krafttraining kann man den Muskelabbau nicht verhindern, da der Körper Muskulatur immer so weit abbaut, wie er die Muskeln benötigt. Mit leichtem Training ist die Muskulatur schneller weg, als du kucken kannst. Bevor du am Training nach unten schraubst, überdenke lieber zuerst deine Schlafdauer!

Lässt sich Kraft, Kraftausdauer und Ausdauertraining kombinieren?

Ich versuche seit längerer Zeit diese drei Trainingsmethoden zu kombinieren, muss aber leider häufig festsellen, dass ich mich teilweise sehr schlapp fühle! Ich denke nicht das es Übertraining ist, da es nicht die gleichen Symptome sind... hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Und wie kann man ein solches Training gestalten (über eine Woche gesehen/ 7 Tage). Vielen Dank im vorraus.

...zur Frage

Bodybuilding: 3 Wochen Urlaub, schlanker obwohl leichtes Training und guter Ernährung

Guten Abend Allerseits! Ich befinde mich gerade im 3- wöchigen Urlaub und jetzt verbleiben noch 1 Woche und 4 Tage. Bisher habe ich mich immer gut ernährt, weiterhin meine 6 Mahlzeiten am Tag zu mir genommen (immer ausreichend KH und EW) und alle 2-3 Tage ein leichtes Hanteltraining absolviert. Mein Problem: Ich habe jetzt schon in der ersten Woche und 3 Tage ca. 2 Kilo verloren und meine Schwester teilte mir auch schon mit, dass ich schlanker und unmuskolöser aussähe (im Vergleich zu vor dem Urlaub). Meine Frage: Was ist da los? Wie kann das sein? Vor allem, da ich mich vorher extra schlau gemacht habe den Abbau zu verhindern. Würde man bei Wasserverlust schon dünner und unmuskolöser aussehen? Hoffe Ihr könnt mir helfen. Liebe Grüsse

...zur Frage

Schwerpunkt Ausdauer oder Kraft?

Ist es im Winter besser als Rennradfahrer, wenn man den Schwerpunkt im Training auf Ausdauer oder Kraft setzt?

...zur Frage

Effektiver trainieren Luftwiderstand oder Magnetbremssystem (Rudergerät)?

Ich möchte mir ein Rudergerät zulegen weiß jetzt aber nicht welches „System“ effektiver ist Luftwiderstand oder Magnetbremssystem ? Mit welchem System kann man besser trainieren bzw. welches wird nicht auf Dauer zu leicht.

Danke euch

...zur Frage

Wieso nehme ich einfach nicht ab?

Ich bin 48 und wiege viel, viel zu viel. Die genaue Zahl mag ich nicht sagen. Nun ja, vor gut einem Jahr habe ich einen Leistungstest beim Sportmediziner gemacht. Zu viel auf der Wage, aber nachdem ich auf dem Laufband mit einer Maske im Gesicht meine Leistung getestet habe, wusste ich das ich bei einem Puls von ca. 142 am meisten Fett verbrenne. Ich habe dann sehr, sehr langsam (aus Angst vor Verletzungen) mein Trainingspensum gesteigert. Im Sommer war ich noch einmal bei diesem Arzt und mein Gewicht hatte sich nicht geändert!!! Vor zwei Wochen habe ich dann den großen Leistungstest mit Maske auf dem Gesicht (Atemgasanalyse) erneut gemacht (Ein Jahr lag dazwischen... im Sommer war ich nur so dort.). Gewicht genau so hoch, die Leistungswerte waren bis auf die Ausdauer schlechter. Allerdings war ich erstaunt, dass mein Trainingspuls sich auf 154 (Energie aus Fett) verändert hat. Tja, was nun. Ich weiß ja das starkes Übergewicht nicht gerade toll für die Gesundheit ist. Jetzt habe ich gelesen, dass stark übergewichtige Personen zusätzlich Krafttraining einbauen sollen, damit die Muskeln mehr fett verbrennen. Habe ich a) zu langsam trainiert (ach ja, auf dem Cross-Trainer) b) die Muskel im Rest des restlichen Körpers nicht mit einbezogen?

Ach ja, meine Ernährung ist wirklich ausgewogen. Nur einmal die Woche gönne ich mir was für die Seele. Und, nein, ich werde Kohlehydrate nicht völlig aus dem Ernährungsplan streichen. Meiner Erfahrung nach läuft im Training nicht viel ohne Kohlehydrate. Und außerdem macht mich das Wahnsinning mit dem Carb-Wahnsinn. Ich bin ehr auf dem Moderate Carb Trip.

Was meint ihr, warum habe ich nix abgenommen?

Derzeit habe ich die Intenstität und Dauer auf dem Crosstrainer erhöht und trainiere Ausdauer abwechselnd mit Kraft. Sollte das helfen?

Die Ärzte sind ehr ratlos und wollen mich zu den Weight-Watchers schicken. Dann gibt es noch Ernährungstips die ich schon seit Jahren kenne.

Danke für die Hilfe,

Carsten

...zur Frage

nach dem kraft- und ausdauertraining essen?

hallo ihr lieben,

ich mache regelmäßig sport, jedoch eher in den abendstunden...komme meist esrt um 19.00 oder 20.00 uhr vom sport. sollte ich danach noch etwas essen, ist das notwendig. denn eigentlich versuche ich so spät nichts mehr zu essem. da ich auch gerne an gewicht verlieren möchte. danke schon mal an vorraus für eure fragen!!!

liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?