Leichten Ansatz vom sixpack in 6 wochen, ist das möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

damit ein Sixpack sichtbar  wird, ist zunächst erst einmal ein geringer Körperfettanteil (KFA) Voraussetzung. Dieser darf bei Frauen nicht mehr als 15 % und bei Männern nicht mehr als 12 % betragen. Wird diese Voraussetzung nicht erfüllt, so nutzt auch das härteste Bauchtraining der Welt nichts – der Waschbrettbauch bleibt für immer unter einer mehr oder weniger dicken Speckschicht verborgen!

Eine erfolgreiche und dauerhafte Reduktion des Körperfettanteils lässt sich mit einer ausgewogenen kalorienreduzierten Ernährungsumstellung erzielen. Wichtig ist, dass man hochwertige Mischkosten zu sich nimmt und darauf achtet, dass man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Vollkornprodukte (Nudeln, Reis, Brot, Brötchen, Toast), Fisch, Fleisch, Geflügel, frisches aber auch tiefgekühltes Obst und Gemüse, fettarme Milch-, Käse-, Wurstprodukte, Sojaerzeugnisse und Hülsenfrüchte sollten auf dem Speiseplan stehen.

Ist die Voraussetzung des geringen KFA geschaffen, so kannst Du durch ein hartes Bauchmuskeltraining, den "Rectus Abdominis" als Sixpack sichtbar machen.

Sehr effektiv sind sämtliche Variationen von Crunches, die man aber bitte sehr langsam ausführt und die Muskulatur stets auf Spannung hält. Falls eine (Klimmzug-/Teppich-)Stange vorhanden ist, so hänge Dich daran und ziehe die Knie hoch zur Brust. Auch Hip-Lifts und Reverse-Crunches zählen zu den effektiven Bauchübungen. Nicht zu unterschätzen sind auch Stabilisationsübungen in Bauch-, Rücken- und Seitlage.

Gruß Blue

Für 6 Wochen musst du 1. bereits gut trainierte Bauchmuskulatur haben und 2. einen bereits sehr niedrigen KFA. Den müsstest du mit harter Diät weiter senken. Training ist dagegen eher nebensächlich. Die Diät sollte kohlehydratarm sein. Isst du Weizen und Zucker, den Hauptingredenzien von Kellogs, kannst du dir das Fett auch grad auf den Bauch streichen.

Paar Infos von mir : 17 Jahre wiege 68 k und bin 1,76

Was möchtest Du wissen?