Leichtathletik - Sprint

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ergänzend zu Professor würde ich noch Tempowechselläufe empfehlen. Du nimmst dir beispielsweise die Strecke 150m: die ersten 50m gibts du 100%, bei den 2ten 50m nimmst du dann dein Tempo raus, bei den letzten 50m dann wiede vollgas. Dies kannst du variieren indem du die Strecke erhöhst, oder die INtervalle änderst, z.B. 25m vollgas, 25m rausnhemen, etc...

Ansonsten eben Überdistanzläufe, wenn du vor kurzem mit Leichtathletik begonnen hast, nehme ich an, dass du einen Trainer hast, dieser hat auch bestimt Interesse daran dass du mal die 200m läufst, sprich ihn mal darauf an. Dieser wird auch einige Tipps für dich parat haben.

MfG

Maximalkrafttraining für Leichtathletik?

Ich habe in 5 Monaten einen Sportlichen Abschlusstest in dem unter anderem meine Fähigkeiten in der Leichtathletik. (Sprinten, Weitsprung, Kugelstoßen) Im Sprinten und im Weitsprung bin ich von Natur aus, also ohne spezielles Training bei den besseren. (Sprint: 9,1/60m, Weitsprung 4,2m) und beim Kugelstoßen in der Mitte mit etwa 8,2m mit einer 3kg Kugel. (Ich bin übrigens ein 17 Jährigem Mädchen das 165cm groß und ca 53kg schwer ist mit 16%KFA.)

Nun meine Frage: Ist es mit Maximalkrafttraining (90-95%, 1-3Wdh.) möglich alle drei dieser Werte in 5 Monaten zu verbessern? Meine Ziele wären im Sprint so um die 8,5Sekunden, im Weitsprung 4,5m und im Kugelstoßen um die 9m herum.

Wenn ja, wie oft sollte das training pro Woche erfolgen? Ich habe ja zum teil gelesen, dass 1-2Mal am besten sind, da der Körper sich ja durch Verwendung der MAXIMAL-kraft MAXIMAL verausgabt.

Vielen Dank für jede Hilfe! :)

...zur Frage

Leichtathletik- Sprinten, Werfen, Springen ...verbessern !?

hallo,

ich muss mich, bis zu meiner abiturprüfung (nach ca. 5monaten), in den teilgebieten - 100 m sprint, kugelstoßen und weitsprung bzw. hochsprung - verbessern. normalerweise war ich bei den 3 disziplinen normal/gut, aber im abitur wird es natürlich schwieriger. daher wollte ich langsam anfangen zu trainieren. da es aber langsam kälter wird, werde ich bestimmt nicht viel rausgehn und üben ;P. meine frage ist: kann ich mich zuhause dafür etwas vorbereiten, d.h. beine trainieren, sprungkraft etc ??

was für übungen könnte ich zum beispiel machen?

Sprungkkraft: -> seil springen, kniebeugen ? Kugelstoßen und sprint: -> auch eher beine und etw. oberkörper (kugelstoßen) trainieren oder nicht ?

Gibt es noch etwas, was ich beachten muss ?

ich bedanke mich schon im vorraus

MfG KillerWAVE

...zur Frage

Soll ich mich für Wurf (Speerwurf) oder Sprint entscheiden?

Hi, ich bin w/15 und mache seit 1 Jahr Leichtathletik ... habe mich recht gut entwickelt, obwohl die anderen schon weiter waren..habe den Leistungstest gemacht, wo mich dann mein Wurftrainer entdeckte also letztes Jahr November..ich habe mich so gefreut mal was neues zu machen sonst war iich in der Trainingsgruppe die allgemein was macht (Hochsprung,Sprint,Weit..usw) nächstes jahr bin ich U 18... ich bin 1,70 ...armlänge 1,80 also 1,70 + 10 ... Im Wurfbereich bin ich nicht schlecht und auch nicht gut für ne Anfänger schon ... dieses Jahr vor 3 Monaten hat mich ein Sprinttrainer angesprochen, dass ich lieber zu ihm kommen soll, weil ich den Körperbau von einer Sprinterin habe und ich schwarz bin..als er das gesagt hat war ich geschockt ... 100m laufe ich auf 13,3 sek... er meinte es sei nicht gut aber er könnte an mir arbeiten... als ich ihn verdeutlich habe das ich lieber zu Wurf möchte ... meinte er das ich keine Ahnung habe, was ich bei ihm erreichen könnte... mein Wurftrainer trainiert auch Sprint... aber der andere möchte unbedingt das ich zu ihm komme..dann kam eine andere Trainerin und meinte ich soll zu dem Sprinttrainer bin doch voll gut usw... und das ich mich schnell wie möglich entscheiden soll... Ich habe einfach keine Ahnung und steh unter Druck und habe Angst was falsch zu machen, was ich dann hinterher bereue... ps Speerwurf 32m ... Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?