Laufttraining draussen

3 Antworten

Die Wette würde ich gerne mitmachen und dagegen halten. Komm erstmal uter 12 Sekunden. Um das zu Testen melde dich mal bei nem Wettkampf an: dlv.de . Da kannste mal nach ein Paa Terminen gucken. Usain Bolt ist nicht umsonst so fix. Der hat mit La nen Job und kein Hobby und ne Menge Talent. Probier mal Deuserband Läufe ( 10 mal 10 sekunden und 3 Durchgänge. Also Band um den Bauch und irgendwao dranlegen dann nen bisschen reinlegen und auf der Stelle laufen. Dann probier mal zugwiederstandläufe. Man ziet ein Gewicht ca 3 kilo 4 mal hinterisch her auf 30 Metern. Wichtig wären auch noch Beinpressen, also mit Gewicht(bis zu 150% deines Gewichts) aus kniebeuge schnell Strecken. Aber für diese Trainings Methoden braucht man nen Verein.

Annähernd an die Zeit von Usain Bolt herankommen ?? Das würde ja bedeuten das du schon an die 10 Sekunden laufen solltest. Um deine Explosivität zu verbessern mußt du natürlich vermehrt die sogenannten 10 Meter aus dem Startblock heraus trainieren. Um das Spezifische Training kommst du also nicht herum. Das Ganze kannst du dann noch mit einem Krafttraining kombinieren, in dem du Kniebeugen Ausfallschritte, Beinpresse und 1-2 Oberkörperübungen wie Bankdrücken und Latziehen oder Klimmzüge mit einbindest.

Gut gebrüllt, Löwe! Ich würde mal sagen, dass Du die Ausdauer mit langen Läufen trainieren kannst und die Antrittsgeschwindigkeit mit kleinen Schritten und immer wieder üben wie man am besten aus dem Startblock raus kommt. Vorher solltest Du Dich natürlich gut aufwärmen.

Was möchtest Du wissen?