Lauftraining für verschiedene Distanzen, wie trainieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um über die 3.000 m schneller zu werden, brauchst du ein Tempotraining. Gut geeignet dazu wären Tempodauerläufe und Intervalle.

Du solltest aber öfter als nur 2-3 mal trainieren. Ich würde bei 4 mal Training pro Woche folgende Aufteilung vorschlagen:

  1. einen langen Lauf pro Woche über 12-15 km; locker und ruhig gelaufen.
  2. einen kürzeren Lauf über ca. 8-10 km, dafür etwas flotter.
  3. einmal Intervalltraining, d. h. 6-8 mal 400 m ca. 10 s pro km schneller als dein bisheriges Renntempo auf den 3.000 m wahlweise nach dem Einlaufen 3.000 m auf Zeit (idealerweise auf dem Laufband, wo du das Tempo genau kontrollieren kannst). Du siehst dann genau, ob und wieviel du schneller wirst.
  4. einen ruhigen Lauf über 10 km

Bis zum Jahresende den Schwerpunkt auf die Grundlagenausdauer legen und dann ins Tempotraining einsteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, ich laufe 5km in 17.56 und 3km in 11.05 ich trainiere sprints und 2 5km läufe zwischendurch und halt 2mal sprint immer so 200m und 400m 800m und 1000m schaden auch nicht wenn 5km dauerlauf ansteht kann man nach 1 1/2 km auch zwischendursh sprints machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?