Lauftraining für Fortgeschrittene - Wochenplan, wenn kein Wettkampf ansteht!?

1 Antwort

Du fängst in 2 Monaten die Vorbereitung für den nächsten HM an? Dann würde ich bis dahin keinen wirklichen Plan machen, sondern einfach nach Lust und Laune Laufen gehen - und wie Philipp schon sagte, vor allem auf Regeneration setzen. Du bist in 2 Monaten wieder fix an einen Plan gebunden, da würde ich mir jetzt an deiner Stelle die Freiheit nehmen, keinen Plan zu haben ;).

Martin

P.S.: lass mal deine HM-Bestzeit hören ;) - meine ist 1:54,08h

Stressfissur in der Hüfte. Wie lange dauert der Heilungsprozess?

Beim MRT Mitte Februar wurde eine Stressfissur meiner rechten Hüfte diagnostiziert. Leider hatte ich den nächsten Termin beim Orthopäden erst 10 Tage später, der mir für 2 Wochen Krücken verschrieben hat. Grund für die Fissur ist wahrscheinlich meine falsch angegangene (übertriebene) Vorbereitung für einen Halbmarathon. Die Schmerzen habe ich seit Ende Dezember (!), erst wurde eine Sehnenentzündung, dann eine Labrumläsion vermutet. Wirklich geschont habe ich mich nicht, da der Schmerz beim aufwärmen (Bergsteigen, schwimmen, 1x Spinning, 1x Skitour und 10 Tage Skifahren) verschwand. Mir ist klar, dass das absolut das Gegenteil von schonen war, jetzt nehme ich jedoch seit 4 Tagen Krücken und der Schmerz wird schlimmer.

Wie lange benötigt die Hüfte hier für eine vollständige Heilung?


...zur Frage

Welches Lauftraining kann ich für Squash machen?

Hallo Zusammen!
Ich spiele gerne Squash, aber nur so als Hobby 1x oder maximal 2x pro Woche. Vor kurzem habe ich einen Jungen kennen gelernt, der auch Squash spielt! Wir waren auch schon ein paar Mal zusammen spielen :)
Er ist aber um einiges fitter wie ich, deshalb möchte ich vor allem auch meine körperliche Fitness steigern!!!
Welches Lauftraining kann ich denn da machen? Wie lange soll ich laufen, wie schnell? Kann mir jemand helfen und viell. eine Art Grundriss eines Trainingsplans aufschreiben? Das wär super :)
Lg, Alexandra

...zur Frage

kleine Tipps für die Vorbereitung eines 10km-Laufs

Moin Leute,

Mitte Mai habe ich vor, bei einem 10km-Abendlauf mitzumachen. All denen die jetzt denken: "pah, 10km ist doch gar nichts...", "wie lächerlich..." etc, soll gesagt sein, dass das eine große Sache für mich ist, da ich eigentlich absolut kein Lauftalent bin. Mittlerweile beträgt meine normale Laufstrecke 6,3km und macht mir Spass! Laufe 3x die Woche und schwimme zum Ausgleich 1x die Woche 1Stunde. Der Rest ist doch zu schaffen bis Mai, oder? Hättet ihr evtl. ein paar Tipps was die Ernährung betrifft, oder andere Übungen, die zum Erfolg beitragen könnten? Ist mein Bewegungspensum ausreichend für die Vorbereitung? Wie lange muss die Laufpause vor dem 10km-Lauf betragen? Wahhh, so viele Fragen... Danke im Voraus für eure Antworten, Cathi

...zur Frage

Was esst ihr nach dem Lauftraining?

Habe gehört, daß einige Leute nach dem Training erst mal nichts essen um die Restreserven des Körpers noch auszuschöpfen. Ich frage mich was das bringt. Was sollte man essen? Gibt es da was besonders wichtiges oder ist die Ernährung für Amateure total nebensächlich?

...zur Frage

Ständige Übelkeit bei Langsreckenläufen! Wieso??

Hallo alle zusammen,

ich bin leidenschaftliche Halbmarathonläuferin, habe aber ein gewaltiges Problem: Mir wird schon während des Laufens übel und manchmal muss ich schon auf der Strecke oder im Ziel brechen.

Ich versteh nicht warum! Ich trainiere ausgiebig und regelmäßig, achte auf ausgewogene Ernährung und versorge mich vor den Wettkämpfen mit Kohlenhydraten und ausreichend Wasser. Außerdem geht es mir nur so während den Wettkämpfen - beim Training ist alles in Ordnung. Obwohl ich noch Kraft in den Beinen habe und motiviert bin, kann ich auf den letzten km nicht mehr das Tempo anziehen weil ich sonst brechen müsste.

Ich würde jetzt gerne meinen ersten Marathon in Angriff nehmen, habe aber Angst, dass ich die halbe Strecke mit Übelkeit kämpfen muss - so macht das ja auch kein Spaß.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Tipps wie ich das Problem los werde?

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?