Lauftempo verbessern?

Ich :) - (Sprint, Schulsport)

3 Antworten

Kommt darauf an für welche Sportart (Basketball, Leichtathletik?). Kommt darauf an auf welcher Strecke (50m, 100m, 200m, 400m, ...). Kommt darauf an, was du bis jetzt schon an Inhalten und Umfang trainierst (??) und kommt darauf an wo du hin möchtest (Ziel?). Schnell und langsam sagen ohne konkreten Bezug gar nichts aus. Wie schnell läufst du jetzt auf welcher Strecke im Wettkampf? Was willst du erreichen (Zeit, Strecke)? Was willst du investieren z.B. an Zeit/Trainingsaufwand? D.h. was ist dir dein Erfolg an Einsatz wert? Danach bemisst sich der voraussichtliche zeitliche Aufwand, die Inhalte und wahrscheinlich auch dein Erfolg. Was verstehst du unter Kondition?

Intervall Tempoläufe sind dafür da um deine Leistung zu verbessern. Die solltest du auch einbauen wenn du Lauftechnisch schnellere Zeiten laufen willst. Um deine Grundlagenausdauer zu verbessern läufst du in einem gleich bleibenden aber moderaten leichten Tempo und hängst nach und nach immer etwas mehr von der Distanz hinten dran. Basketballtraining trainiert mehr oder weniger nur die Basketball spezifischen Bewegungsabläufe.

Danke,hast mir echt geholfen :)

0

Um dich im Laufen zu verbessern, brauchst du am Anfang keine Intervallläufe oder ähnliches. Systematisches Laufen drei mal die Woche für 30 - 45 min locker und ruhig, schaffen mit der Zeit die nötige Grundlagenausdauer. Du wirst merken, dass du von allein schneller wirst. Erst wenn du in der Lage bist, 3 mal pro Woche locker 1 Stunde zu laufen, machst es Sinn, das Training durch Steigerungen, Tempodauerläufe und Intervalle intensiver zu gestalten.

Was möchtest Du wissen?