Lauftechnik beim Stabhochspringen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sprint und Anlauf sind schon von der Anlage her sehr anders. Beim Sprint will man nur von A nach B schnell sein, der Anlauf ist nur die Vorbereitung zum Sprung. Der Anlauf ist zwar schnell aber dessen Ziel ist nicht Geschwindigkeit sondern der perfekte Absprung. Der Anlauf ist deshalb so bemessen, dass der Athlet den Absprung so gut es geht organisiert. Das ist also etwas ganz anderes als nur schnell zu sein.

Ich denke der Hauptunterschied ist, dass du beim Laufen den Stab mit dir herum trägst ;-)

Die Unterschiede kann man aber auch schon recht deutlich sehen, es gibt natürlich keinen Tiefstart und die Stabhochspringer haben einen festen Bewegungsablauf, so dass sie mit ihren Schritten gut hinkommen. Sie werden, obwohl sie schon schnell werden müssen, nicht auf Anschlag laufen.

Was möchtest Du wissen?