Laufen nach Weihnachten

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeder der mit einer Sportart beginnt, in eurem Fall jetzt das Laufen, sollte mit kleinen und langsamen Einheiten anfangen. Das ist jetzt unabhängig vom Geschlecht. Wie klein oder Umfangreich die ersten Einheiten sein sollten hängt dann vom allgemeinen und derzeitigen Fitnesszustand des jeweiligen ab. Es kann also sein das deine Frau auf Anhieb 1-2 Kilometer laufen kann, es kann aber auch sein das sie nach 500 Meter schon außer Puste ist. Das müßt ihr ausprobieren. Wichtig ist mit einem langsamen Tempo zu beginnen und die Distanz erstmal klein zu halten. So wie sie halt kann. Über das regelmäßige Training wird deine Frau dann auch in der Lage sein ihre Ausdauer zu steigern. Allerdings halte ich persönlich diese schönen Vorgaben wie "nach Weihnachten" oder ab "Neujahr" beginne ich dies und jenes für kleine Alibiaussagen, denn was spricht dagegen schon morgen zu beginnen ??? Damit möchte ich deiner Frau aber nichts unterstellen. Also nicht falsch auffassen.

digrol59 12.11.2013, 22:27

jetzt schon (bei schönem Wetter) zu beginnen, hat natürlich den Vorteil, dass Mann und Frau sich an die Temperaturen gewöhnt und herausfindet, ob man mit T-Shirt drunter oder vielleicht doch besser mit Funktionsunterwäsche startet.

Und noch ist etwas Herbstlaub zu sehen. Sofern kein Schnee liegt, ist das vielleicht zusätzliche Motivation: Schönheit der Natur

....denn es gibt ja nicht wirklich einen Grund für das erst-in-zwei-Monaten-beginnen, oder?

1
queser4 15.11.2013, 11:41

Ds kann ich dir schon sagen, wie ich das mit nach den Feiertagen mit dem laufen beginnen gemeitn habe. Bisher haben wir uns zu denen gezählt, die manche als Bewegungslegasteniker bezeichnene. Will lmich jetz nicht selber runtermachen aber das kommt schon hin. Hast schon recht, wird wohl so besser sein.

0

Nun ja in der kalten Zeit zu beginnen ist für manche sogar besser.

Wichtig: Nicht zu viel vornehmen, denn das demotiviert. Setzt euch realistische Ziele & fangt klein an. Wenn der Puls zu hoch wird => Pause machen & später weiter laufen.

Nicht zu schwer vorm laufen essen. KEINE Energie- und Fitnessriegel nach dem Laufen essen, denn sonst ist der Erfolg dahin. Statt dessen vor dem Laufen einen Salat mit Putenbrust oder ähnlichen vorbereiten.

Warm einpacken damit sie nicht krank wird. Atmungsaktive Wollkleidung.

queser4 15.11.2013, 11:31

Das würd ich aber jetz gern genauer wissen, wieso es für manche beser sein soll, bei niedrigen Temperaturen mit der Laufere izu beginnen. Gibt’s da gesicherte Studien dazu oder ist das deine persönliche Meinung. Ich versteh auch nicht ganz, was ich nach dem laufen machen soll, wenn der Hunger größer ist.

0

Deine Frau sollte im Wínter entsprechend angezogen sein. (Da kannst du ihr sicher selbst Tipps geben.) Am besten ihr fangt langsam an, vielleicht sogar mit Intervalltraining, abwechselnd mit Walken und Joggen. Wenn ihr euch noch unterhalten könnt, ist das Tempo gut. Nur nicht überfordern, sonst verliert sie die Lust und springt schnell wieder ab.

Genau das, was Du schon angedeutet hast: Langsam anfangen und Distanz und Geschwindigkeit nur allmählich steigern. Wenn Du merkst, dass es ihr zu viel ist oder zu schnell geht, lieber einen Schritt zurück. Vorbeugen ist besser. Du willst sie ja bei der Stange halten, also musst du auch dafür sorgen, dass sie Erfolgserlebnisse hat. Gehe es langsam an, wähle möglichst abwechslungsreiche Strecken, dann bleibt Freude und Spannung erhalten.

Ich würde dasselbe machen wie vor Weihnachten! Als "Depp" Deine "holde" schnappen und mit Dir als Hilfe einfach losrennen! Die Jahreszeit ist ja nicht immer kalt, oder? Das Laufenbeginnen trifft ja nicht nur auf Frauen zu! Wie lange hältst es Du denn aus?

1 Minute locker joggen - 1 Minute gehen, 20 - 30 min, 2-3 x pro Woche.....

Bei Kälte Tuch vor den Mund, sonst Rachenentzündung!

Nicht ZU warm einpacken!

Danach fix duschen und trockene Kleidung, sonst Grippe!

Dann nochmal melden....

Was möchtest Du wissen?