Laufen nach dem Krafttraining?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Laufennach dem Krafttraining ist möglich, da du ja dann bisher nur Kraft/Kraftausdauer trainiert hat ,deine Ausdauer aber noch nicht beansprucht wurde. Allerdings solte darauf geachtet werden,dass man nicht nach einem Krafttraining mit Bein-Schwerpunkt laufen geht, da dass unter Umständen sogar zum Muskelabbau führen kann.Man muss sich vorstellen dass sich die Muskeln noch nicht wieder mit Sauerstoff angereichert haben.Außerdem dauert vor alem bei den Beinen die Regenerationsphase mindestens 24 Stunden. Außerdem solltest du nach einem extrem anstrengendem Training nciht laufen da man dann nicht mehr aufmerksam ist und die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen steigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kannst du problemlos machen. Wichtig ist das du erst das Krafttrainings ausübst und dich dann einem Ausdauertraining widmest. Optimal wäre natürlich beides auf zwei Tage aufzuteilen. So kannst du dich beidem etwas intensiver und kraftvoller widmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist gut, dass Du zum Krafttraining die Ausdauer nicht vergisst, wenn möglich würde ich das aber aufteilen, also eine Tag Krafttraining, den anderen lieber Ausdauertraining machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst beides kombinieren ja, kein Problem. Die Reihenfolge spielt dabei nicht die entscheidene Rolle, du kannst auch erst Ausdauertraining und danach etwas Krafttraining machen, wobei du dann im Ausdauerbereich nicht zu hart trainieren solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, unbedingt. Aber den Shake nach dem Cardio nehmen, nicht davor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juergen63
13.06.2010, 17:42

Richtig, der Shake kurz vor dem Laufen könnte sonst....nicht gewollte Wege nehmen :))

0

Was möchtest Du wissen?