Laufen im Winter , wenn es wirklich kalt ist, mit oder ohne Mütze ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

ja, weil 90%
nein, weil 10%

10 Antworten

ja, weil

hab mich auch erst dran gewöhnen müssen, jetzt ist es ohne ungewohnt. Aber beim schwitzen wird die Feuchtigkeit ja ziemlich schnell kalt, und das ist viel unangenehmer.

ja, weil

Hallo martin, wenn es im Winter wirklich kalt ist dann ziehe ich auf jeden Fall auch eine Mütze auf, denn sonst gibt mein Kopf mir zu viel Wärme ab und mir ist es auch einfach zu kalt dabei.. Deswegen lieber mit Mütze und lieber ein bischen mehr schwitzen als dass ich am nächsten Tag krank im Bett liege Lg Daniel

ja, weil

Mit Mütze, aber nur wenn es kalt ist(ohne Mütze);d.h.mit Mütze ist es wärmer;d.h.mit Mütze ist es draußen auch nicht wärmer,aber mir ist dann wärmer!Der spezifische Grund ist also Wärme.

Der spezifische Grund ist doch Kälte!

0
ja, weil

Wärme tut einfach gut, und Kälte ist schädlich

ja, weil

ich lauf eigentlich am liebsten mit einem Stirnband, mit ist es wichtig dass meine Ohren warm bleiben

ja, weil

Klar, natürlich, auch wenn ich schwitze, aber meine Ohren bleiben komischerweise immer kalt.

ja, weil

Wenn es wirklich kalt ist, schütze ich meinen Kopf damit vor Auskühlung.

nein, weil

sie stört mich nur. Ich schwitze so leicht und dann juckt mich eine Mütze nur und ich bin entnervt vom ewigen kratzen.

ja, weil

es einfach wärmer ist, und somit angenehmer.

ja, weil

...ein großer Anteil der Körperwärme über den Kopf verloren geht.

Was möchtest Du wissen?