Laufen bei abklingender Erkältung?

5 Antworten

Hallo marry, erkältung ist etwas anderes als grippe. Wenn du eine grippe hattest solltest du auf jeden fall noch 2bis 3 tage warten nach abklingen der beschweden, da sonst eventuell lebensgefährliche erkrankungen drohen z,B.herzmuskelentzündung. Bei einer normalen erkältung kannst du dich ganz nach deinem persönlichen empfinden richten. Nur nichts erzwingen. Mache soviel wie du schaffst, aber auf keinen fall mehr versuchen!! liebe grüsse

4

OK lyrax!

0

Hallo Marry, ich kann Jürgen da nur zustimmen. Was macht es für einen Sinn, wenn Du die Erkältung nicht richtig auskurierts und nach einigen Tagen er Rückfall kommt. Warte lieber noch, bis Du richtig fit bist und beginne dann mit einigen Rekom-Einheiten. Diese führen Dich langsam wieder ins Training. Es ist nämlich auch der richtige Wiedereinstig ins Training wichtig. Also nicht gleich die Einheit ausführen, die auf dem ursprünglichen Plan steht. In der erste Woche sollte mit Augenmaß und Erholungspause trainiert werden. Gute Besserung

3

Super Antworten! Würde das auf jeden Fall so befolgen!

0
4

Ok, und Danke!

0

Ich würde lieber noch warten, denn Dein Körper ist noch geschwächt und wenn Du zu früh wieder anfängst rächst sich das nur. Es kann sogar gefährlich sein, denn Du hast noch Krankheitserreger in Dir und die können z.B. schlimmstenfalls eine Herzmuskelentzündung auslösen.

Guten Morgen, Ich habe seit gestern die "Diagnose" Herzmüskelentzündung. Kann jemand von seinen Erfahrungen berichten?

Ich hatte Anfang des Monats eine Erkältung und habe mich nur 2 Tage geschont und war dann wieder sportlich aktiv (schwimmen, Fitness, Hot Iron, CardioKurse). Nun ist mein Ruhe EKG verändert und ich soll mich 6 Wochen strikt schonen und dann erneut zur Kontrolle kommen. Es wurde ein Herz- Echo gemacht und dieses war vollkommen in Ordunung. Trotzdem habe ich bei Belastung eine Art "Enge" im Brustkorb an der linken Seite. So liegt die Vermutung auf eine Myokarditis nahe. Hat jemand Erfahrungen? Haben euch 6 WOchen ausgereicht? Und wieviel ruhen ist ruhen? Seit ihr noch einkaufen gewesen und habt auch mal die Treppe genommen oder wie muss ich mir das vorstellen?

Bin einfach immer ein mega aktiver Mensch gewesen, es verging fast kein Tag, an dem ich nicht wenigstens ne Stunde spazieren war. Bin 5x die Woche zum Sport und habe bisher immer die Treppe genommen und so gut wie nie den Aufzug. :( Bin ein bisschen verzweifelt. :(

LG, Kristina

...zur Frage

Muskelfaserriss Oberschenkel

Ich hab da mal eine Frage!

Seit meinem Kreuzbandriss vor ein paar Jahren habe ich immer wieda Probleme am hinteren Oberschenkel (Po abwärts) und hab mir seit dem schon 3 oda 4 mal einen muskelfaserriss beim Fussball (sprinten) geholt!

Das ist jetzt schon wieda 4 Wochen her!

War auch schon schmerzfrei beim gehen und locker laufen!

Bei der letzten Behandlung (wurde mir per Vakumgerät die Muskeln vom Knochen immer wieder weg gehoben damit der Bluterguss weg geht) habe ich nun wieda Schmerzen!

Will aber natürlich wieder so schnell wie möglich ins Geschehen eingreiffen! Wie lange soll ich also noch warten bzw. was kann ich machen damit mir der Muskel nicht immer reisst!, hab auch so einen Oberschenkel Strumpf

Gruss

...zur Frage

Joggen - gleich jeden Morgen?

Hallo, ich würde gerne mit dem Joggen anfangen.

Die Frühlingsferien starten, ich hab 2,5 Wochen Ferien. Bisher hab ich im Stress nicht wirklich Zeit dafür gefunden, aber auch wenn die Ferien vorbei sind möchte ich weiterlaufen.

Zur Frage - Ich möchte in den 2 Wochen gut vorlegen, mich fit machen. Es heisst, das Anfänger ~2-3 mal die Woche laufen sollten. Nun bin aber so übermotiviert, das ich am liebsten gleich loslaufen würde. Ich würde also lieber jeden Tag der Woche laufen. Kann es wirklich sein das mein Körper dadurch überfordert wird, und das Ganze am ende noch kontraproduktiv ist? Oder merke ich das dann einfach selber, sodass ich ganz von alleine aufhöre?

...zur Frage

Anhaltende Muskelverkrampfung/Verspannung NACH dem Laufen

Hey Leute, ich habe bei einigen Laufeinheiten während und va. (mind. 12 Stunden) nach dem Laufen schmerzende, sprich, verkrampfte Waden. Es ist nicht so stark, dass ich aufhören müsste zu Laufen während des Trainings, doch spüre ich den Schmerz bis jetzt und wie ich aus Erfahrungen weiß, mindestens noch bis morgen wenn nicht noch länger. Was sind die Ursachen dafür? Ich glaube nicht an Überlastung, da ich eher Hobbyläuferin bin und mein Fokus eher auf kurze, knackige Läufe(30-60 Min) lege oder eben lockere Runden im Wohlfühltempo laufe. Ansonsten betreibe ich Krafttraining und trainiere auch gerne Intervall auf dem Rad. Ich wüsste nur zu sagen, dass ich sehr Salzarm lebe, was ja gesund sein soll. Könnte es natriummangel sein oder doch eher die altbekannte Magnesium/Calcium Sache sein?

...zur Frage

nüchtern trainieren oder vorher etwas essen

Hallo, also ich bin ein absoluter morgenmuffel - ABER wenn ich mir vornehme abends mich noch sportlich zu betätigen, kommt mir oft was dazwischen. Jetzt habe ich mir überlegt, um 6uhr aufzustehen und mich auf meinen crosstrainer zu schwingen. .... ich habe das schon mal eine zeitlang gemacht - allerdings is das schon ein weilchen her gg nun ja, zu meiner frage - wenn ich etwa 60-75 minuten bei einem puls von 120-125 auf meinem crossi trainiere, und das täglich, sollte ich davor etwas essen, oder danach frühstücken --- ich weiß, dass dieses thema schon x mal angesprochen wurde, aber ich habe einfach angst in hungerrast zu verfallen bzw. eine unterzuckerung zu erleiden, von der ich schon viel gelesen habe - ich möchte aber 3kg abnehmen (nur so als info). Des Weiteren ist es so, dass wenn ich joggen gehe, mein puls zum teil auf 150 steigt...es wäre ja dann sinnvoller, am morgen joggen zu gehen, was den kalorienverbrauch betrifft oder? Allerdings, fällt es mir viel schwerer 60 minuten zu laufen, da die zeit so langsam vergeht..auf meinem crossi vergeht sie sehr schnell, weil ich dabei fernsehe gg

wenn ich aber eine höhere stufe einstelle, um auch einen höheren puls zu erreichen, empfinde ich das training auch langweilig, weil ich dann sehr langsam bin ...denkt ihr, dass ich trotz meines pulses von 120 annähernd soviel verbrenne, wie beim joggen mit 150 puls? lg

...zur Frage

Hallo eine Frage zum Wachstum

Hallo ich bin 16 Jahre alt und trainiere seid. 2 Jahren zimlich Intensiv. Ich trainiere täglich mach aber auch Tage wo ich nur locker trainiere. Ich traniere Hauptsächlich Laufen und Fahrrad fahren. Krafttraining mach ich vll. 1 -2 mal die Woche.

Ich geh die Woche 5 mal ca. 1h zum laufen. Und dann mach ich noch Rad und Schwimmeinheiten in der Woche verteilt

Und jetzt meine Frage ich bin jetzt in 2 Jahren gerade mal 1-2 cm gewachsen. Ich bin 166 cm. Hab normales Gewicht. Ernähre mich Gesund. Und hab keine Mangel an Mineralstoffe , Fett u.s.w

Ich schau noch genauso aus wie wo ich 14 Jahre alt war. Liegt das am Sport ??

Danke im Vorraus Streamer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?