Laufband..... Aber welches?

3 Antworten

Hallo Sonnenblume1112,

ich habe zwar keine Efahrung mit Laufbändern, aber ich habe Erfahrung mit Fitnessgeräten für zu Hause und Hometrainern. Nicht nur aus eigener Erfahrung, sondern auch im Bekanntenkreis habe ich festgestellt, dass diese Geräte zwar am Anfang meist gut genutzt werden, die Lust am stupiden und eintönigen Training, bei welchem man nicht an der frischen Luft ist und auch nicht vom Fleck kommt, aber schnell vergeht. In dem Moment, wo man so ein Gerät hat, beginnt das Interesse und die Euphorie schnell zu verblassen. Aber wahrscheinlich hilft dir diese Antwort nicht wirklich weiter.

Vielen Dank für die Mitteilungen. Ich laufe bereits ca. 3 Jahre. Warum ich mir ein Laufband kaufen möchte, liegt daran, dass wir in die Schweiz gezogen sind und ich nicht so gerne die Berge rauf und runter laufen möchte. Fitnessstudio ist gar nicht mein Ding!

Gibt es auch günstigere Laufbänder so zwischen 1000 und 1500 Euro, die ihr empfehlen könnt?

Danke!

das ist natürlich ein guter Grund . Aber wandern macht auch Spaß.

0

Das Marathon TX5 von Kettler ist Hammer! Ich habe es nicht, sondern ein Freund von mir. Mir wär es zu teuer, kostet 2000 Euro. Aber finde ich super, das es auch zusammenklappbar ist. Also man muss nicht unbedingt ein eigenes Studio haben um ein gutes Laufband haben zu wollen. Hat 16 Programme mit Pulsmessung. Echt toll. Aber da ich mir so etwas nicht leisten kann, und auch nicht muss, da ich lieber draußen laufe und im Winter dann ins Fitnessstudio gehe.

für 2000 euro kann man jahrelang ein Fitnessstudio besuchen(Außerdem kann man in einem Fitnessstudio dabei auch noch ein Krafttraining machen, weil einem alle Möglichkeiten zu trainieren offentstehen, oder an z.B. Spinning-kursen teilnehmen und zu guterletzt hat man im Studio personal, welches dir Fragen beantworten kann und dir bei Problemen meist direkt parat steht) die Investition in ein solches Laufband macht sich ja erst na ca. 7 jahren bezahlt.

0

Was möchtest Du wissen?