Lauf-ABC Lauftechnik

3 Antworten

Ich würde sagen . JA; ich laufe seit ca. 5 Jahren in einem Lauftreff um gerade Kraft-/Dehnübungen UND Lauf ABC kontrolliert durchzuführen. Laut Aussage meines Coaches hat sich mein Laufstil erheblich verbessert. Was ich selber merke ist: das ich aufrechter laufe, hierdurch bekomme ich mehr Sauerstoff und der Energieumsatz ist besser. Mein Kniehub ist höher/besser geworden, ich mache nun etwas kleiner Schritte dafür sind diese kraftvoller und meine Grundlagenausdauer hat sich um ca. 15 sec pro Kilometer verbessert. Die isst mit Sicherheit NICHT alles auf das Lauf-ABC zurück zuführen, es hat aber einen erheblich Anteil daran.

Nein, nicht wirklich! Das Laufen ist ein angeborenes Bewegungsgrundmuster, deren im Hirn verankerte Koordinationsmuster sich nicht verändern lassen. Man kann sich zwar willkürlich abweichend von den Grundmustern bewegen, dies bedarf aber einer ständigen bewussten Kontrolle. In Stresssituationen, z.B. im Wettkampf mit höchster Anstrengung, setzen sich die angeborenen Grundmuster durch und bestimmen den Bewegungsablauf. Dazu passen die Beobachtungen in der Wettkampfpraxis. Bestes Beispiel sind die leichtathletischen Mehrkämpferinnen. Diejenigen, denen das angeborene Grundmuster "Schlagwurf" nicht zur Verfügung steht, werden auch mit intensivstem Training keine korekte Speerwurtechnik hinbekommen. Der Trainer des amerikanischen Sprinters Carl Lewis berichtete anlässlich eines Vortrages vor vielen Jahren auf einer Trainertagung, er habe bisher keinen Sprinter gesehen, der durch Training seine Technik wirklich verändert (verbessert) hätte. Daraus folgt: Zum Sprinter (Speerwerfer....) muss man geboren sein.

Das war bisher hier dein schwächster Beitrag. Dass es Talent braucht für den Spitzensport weiss hier jeder. Nur, was machen nun die zehntausend "geborenen Speerwerfer" um weiter zu kommen? Richtig - Lauf ABC, denn nur durch perfektes Technik Training verbessert man sich von sehr gut auf ausgezeichnet. Dasselbe gilt auch im Breitensport. Nur wer trainiert wird besser. Vom faul rumsitzen fliegt kein Speer weit, auch nicht mit Talent.

3

Das Lauf ABC ist in den Vereinen sogar Pflichtprogramm. Man verbessert dadurch ganz gewaltig seinen Laufstil, hat viel mehr und bessere Absprungkraft und knickt nicht so in der Leiste weg. Wenn ich meine alten Laufbilder betrachte bevor ich in einen LA Verein gegangen war und Lauf ABC mitmachte sehe ich immer so aus als ob ich mich beim Laufen hinsetzen möchte. Seit ich im Verein trainiere und regelmäßig dieses Lauf ABC Programm mitmache sieht man mich schwungvoller und kraftvoller abspringen und mit einer aufrechter Körperhaltung. Auch der Kniehebel sieht viel sportlicher aus, als das Laufen mit überwiegend gestrecktem Bein. Dadurch verbessert sich auch die Ausdauer und die Schnelligkeit. Also - ja, das Lauf ABC Techniktraining bringt sehr viel.

Laufschule / Lauf-ABC vor, nach oder während dem Laufen?

Soll man die Laufschule / bzw. das Lauf-ABC vor einer Lauf-Trainingseinheit, danach oder zwischendurch machen? Was bringt mehr Vorteile, bzw. wann ist der optimale Zeitpunkt dafür?

...zur Frage

Erst Sprinttraining oder erst Krafttraining?

Hallo,

Ich habe mir einen Trainingsplan erstellt. Dieser hat als Ziel einmal eine Verbesserung des Antritts und zum anderen Muskelaufbau. (Diese Ziele sollen sich ja gut verbinden lassen..sieht man ja auch an den Sprintern..)

Krafttraining steht 3x pro Woche im Split auf dem Plan. Sprinten mit Lauf abc und sowas steht 2x pro Woche an. Meine Frage: wie soll ich das timen? Also es wird da zu Überschneidungen kommen(2 Trainings an einem Tag). Was davon soll ich am Tag zuerst machen?

Morgen beilsielsweise stehen Brust, Bizeps und Bauch an.. Zudem würde ich auch gerne mit dem sprinten anfangen. Was davon zuerst? Dachte mir jetzt ich fange mit dem sprinten an.. Was meint ihr?

Freue mich über Antworten :-)

LG

...zur Frage

Bein Start Augen zu für bessere Konzentration? (Leichtathletik)?

Hallo zusammen, Habe ein Problem, Und zwar habe ich seit 5 Monaten meine lauftechnik umgestellt, habe da auch keine Probleme bin dadurch schneller (ca. 0,5s schneller im Training als zuvor) mein Training sagt dass ich jetzt locker unter 12 s laufen sollte. Ich fühle mich auch stabiler und schneller So nun zum Wettkampf. Beim einlaufen lief alles gut Technik hat gepasst Nervosität hielt sich im Rahmen. Probestart super, auf meine Arme Technik geachtet, erst nach 30 m aufgerichtet.

So dann kam das Kommando, ich saß im Stsrtblock, auf diese Plätze - Fertig , in meinen Gedanken war Start nicht verkacken. . , als der Schuss kam, bin ich im Stsrtblock sitzengeblieben und hab dann nicht mehr auf mich (Technik) geachtet. Dementsprechend war auch mein lauf.

So meine Frage, glaubt ihr wenn ich meine Augen beim Start schließe dass ich mich dann besser konzentrieren kann?

Bzw was habt ihr für Vorschläge? Ich komme im Wettkampf einfach nicht klar. Kann wenn es drauf ankommt mich nicht auf mich konzentrieren.

Ich freue mich auf eure Antworten. Grüße

...zur Frage

5000m Lauf: Durch welches Training kann ich meine Zeit verbessern?

Ich laufe zur Zeit ca. 22min auf 5000 m und würde meine Zeit gerne auf 19min verbessern. Wie muss ich da trainieren? Habt ihr vielleicht Tipps für mich? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?