Langwierige Erkältung-Wann wieder anfangen?

5 Antworten

Hallo sweetgirly, bin zwar ein bisschen spät dran, aber vielleicht hat jemand ja noch ein gleiches/ähnliches Problem ;) Bei einer Erkältung solltest du mal für ein paar Tage auf Sport verzichten. Wie du ja selbst gesehen hast, verschlimmert das nur die Erkältung oder führt (wie bei dir) zum richtigem Krank-sein. Für deinen Husten: Ich leide jedes Jahr heftig darunter. Meine Überlebenstipps sind, immer Salbei- oder andere Kräuterbonbons dabei zu haben. Trink viel, am besten Tee, und wenn gar nichts hilft hol dir in der Apotheke ACC Husten akut (https://www.shop-apotheke.at/arzneimittel/A1346858/husten-acc-hexal-akut-600-mg.htm?know=search%3Ahusten%20%26%26%20ACC%20%26%26%20akut%20%26%26%20hexal). Das löst im schlimmsten Fall den Schleim und verbessert bei mir den Husten immer! Sporteln würde ich erst wieder, wenn der Husten entweder ganz weg ist oder nur noch sporadisch auftritt. Noch was: In der kälteren Jahreszeit ist es immer empfehlenswert, sein Immunsystem zusätzlich zu stärken. Ich würd dir ein paar Vitamintabletten empfehlen, am besten welche, die einen bunten Mix an verschiedenen wichtigen Vitaminen bieten. Ich nehm die ganz gern, obwohl ich mich gesund ernähre. zB habe ich sehr brüchige Nägel, die mit zusätzlichen Vitaminen viel besser "gedeien" :D Zum Stöbern kann ich dir diese Seite empfehlen: https://www.vitaminexpress.org/ Da werden die einzelnen Vitamine sehr schön erklärt.

Freut mich, dass du so viel Spaß am Sport entwickelst! Am besten nicht mehr aufhören, dann bleibt die Freude daran erhalten ;)

LG Jasmin :D

Ja, Du solltest warten, bis Dein Körper den Infekt im Großen und Ganzen überstanden hat. Auch wenn es eine Woche länger dauert und Du den Endorphin-Kick brauchst!

Gerade bei starkem Husten ist es Scheisse bei kaltem Wetter Sport zu treiben, dann werden die Atemwege noch mehr gereizt.

Und für das Herz ist es auch nicht gut, weil es ohnehin schon mit dem Infekt zu tun hat und dann noch mehr belastet wird. Dasselbe gilt auch für den Rest vom Organismus.....

Geh ein bisschen spazieren und ansonsten schone Dich, bis Du wieder gesund bist. Auch wenn es schwer fällt....

Du solltest warten, bis zu wieder vollkommen fit bist. Ansonsten schadest du dir nur.

Sehr leichte Erkältung wie lange auskurieren?

Auch wenn es die Frage zwar schon oft gibt wollte ich trotzdem nochmal fragen. Ich bin Dienstag Nachmittag Rennrad gefahren und danach fing ein leichtes Hals kratzen an, nochlange keine Schmerzen. Seitdem bin ich nichtmehr gefahren. Dieses leichte Kratzen habe ich bis gestern Abend gehabt. Eigentlich wollte ich diese Woche vom Unfang her das letzte mal richtig reinhauen, dazu müsste ich dann von heute (Freitag) bis Sonntag jeden Tag ne ordentliche Strecke fahren. Als ich grade aufgewacht bin hatte ich zwar kaum kratzen mehr aber es fühlt sich so an als wenn noch Schleim in meinem Hals sitzen würde.

Kann ich heute schon wieder fahren oder sollte ich lieber morgen erst wieder anfangen?

...zur Frage

Skijacke Marke?

Was ist eine gute Marke für Skijacken?

...zur Frage

WETTKAMPF vs ERKÄLTUNG ???

ich hab in knapp drei Wochen mein wichtigtes Turnier bisher im thaiboxen... trainiere seit Wochen hart an Ausdauer und Technik Verfeinerungen. Diese Woche wollte ich den Endspurt beim Ausdauertraining hinlegen jetzt hat mich seit gestern die Erkältung voll erwischt...

Meine Frage ist jetzt wie ich genau vorgehen muss um nicht aus den Rhythmus zu kommen...

1) 2 tage Zwangspause einlegen damit der Körper die Kräfte zur Bekämpfung der Erkältung nutzen kann, und dann wenn man sich besser fühlt langsam wieder anfangen

2) leichtes Training fortführen nur um die Technik weiterhin zu verfeinern...

ich bedanken mich im vorraus für eure Antworten andere Vorschläge sind erwünscht!!

...zur Frage

Was kann ich bei einer Sprunggelenksüberdehnung machen?

Seit ein paar wochen tut mir mein Sprunggelenk immer beim Schwimmen weh. Jetzt war ich beim Arzt und der meinte ich hätte ein Überdehntes Sprunggelenk. Wisst ihr irgendwelche Reha-Maßnahmen? Soll ich trotzdem weiter schwimmen gehen?

...zur Frage

Laufen trotz leichtem Unwohlsein

Moin liebe Community,

für heute abend steht bei mir eigentlich eine Laufeinheit an 80 Minuten bei 75%Hfmax. Nun fühle ich mich heute nicht besonders gut, müde, bisschen Kopfweh, schlapp. Ich weiss jetzt nicht, ob das der Beginn einer Erkältung ist, oder es am wechselhaften Wetter der vergangene Wochen liegt oder am stressigen Wochenende.

Die Laufeinheit gehört zu einem Trainingsplan für einen Halbmarathon, der am 20.5 stattfindet. Die nächste Laufeinheit am Donnerstag sind 90 Minuten bei 70%. Ich bin mit dem Trainingsplan eh schon hintendran, weil ich Anfang März wegen Erkältung pausieren musste.

Sollte ich die Laufeinheit lieber sausen lassen und mich stattdessen ausruhen? Ich weiss, dass mir keiner die Entscheidung abnehmen kann, aber über ein paar Ratschläge würde ich mich freuen.

LG, Silkchen

...zur Frage

schwimmen während der Regelblutung?

Ich gehe jeden Tag schwimmen und es bekommt mir richtig gut und habe kaum noch schmerzen. Meine Regelblung ist aber sehr stark und sehr lang. 3 wochen schwimmen 1 Woche Pause. Was machen denn Profischwimmerinnen während ihrer Regelblutung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?